NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 18. Juli 2011  ::  19:23
BLV
BLV Senioren-Berglaufmeisterschaften

Holger Thoma und Karin Weingärtner schnellste badische Senioren

Freiburg (03.07.) - Zum 32. Mal veranstaltete der Freiburger FC den Schauinsland-Berglauf. Im Rahmen dessen wurden die badischen Seniorenmeisterschaften ausgetragen. Der Start der 13 km langen Strecke, bei der 957 Meter Höhenunterschied gemeistert werden mussten, war vor dem Freiburger Möslestadion. Das Ziel war etwas unterhalb des 1284 Meter hohen Schauinsland-Gipfels.

Erstmals wurde der Lauf an einem Sonntag ausgetragen. „Wir hatten in den vergangenen Jahren, gerade in den Nachmittagsstunden, immer wieder mit extrem hohen Temperaturen, Ozongefahr und starker Gewitterneigung zu kämpfen“, begründet OK-Chef Peter Kirn die Verlegung. „Deshalb haben wir in diesem Jahr den Start auf den Sonntagvormittag verlegt.“
Die Bedingungen an diesem Sonntag waren sehr gut. Bei den Männern bildete sich recht schnell eine sechsköpfige Führungsgruppe, zu der u.a. Sebastian Schlott, Max Frei (beide PTSV Jahn Freiburg), Roland Vetter (USC Freiburg) und Ralf Krumm (TV Herbolzheim) gehörten. Bis Kilometer vier blieb die Führungsgruppe zusammen, ehe Schlott das Tempo verschärfte und davon laufen konnte. „Als das doch recht lange Flachstück kam, wurde das Tempo nicht so erhöht wie ich es gedacht hätte und so übernahm ich mal die Spitze, an der ich zu meiner Verwunderung recht schnell ganz allein war“, äußerte sich Schlott. Mit einem kleinen Vorsprung lief Schlott in den Schlussanstieg, den drei Kilometer langen und befürchteten Rodelhang. „Davor hatte ich viel Respekt“. Aber er verteidigte seinen Vorsprung und erreichte nach 1:03:10 Std als neuer Sieger das Ziel knapp unterhalb des Schauinsland-Turms.
Den zweiten Platz erkämpfte sich Max Frei in der Schlussphase des Rennens, wo er noch Holger Thoma und Roland Vetter überholen konnte. 1:04:17 Std benötigte der Zweitplatzierte. „Der zweite Platz ist für mich eine absolute Überraschung. Ich bin in der Vorwoche dreimal hochgerannt, sonst bin ich überhaupt nicht im Training. Aber den Schauinslandlauf wollte ich schon aus Nostalgiegründen, 1999 wurde ich hier deutscher Juniorenmeister, mitlaufen. Auch schätze ich sehr, dass es solche bescheidenen, familiären, wenig marketinglastig aufgeblasenen Veranstaltungen gibt. Die Entscheidung den Lauf auf den Sonntagvormittag zu verlegen finde ich sehr gut.“ Dritter wurde Holger Thoma (LT Furtwangen) vor Roland Vetter.
Frauensiegerin wurde Sabine Kruse (Recklinger LC) in 1:14:58 Std. Sie wurde in diesem Jahr beim Kandel-Berglauf in Waldkirch deutsche Seniorenmeisterin in der Klasse W40. Mit einem Rückstand von mehr als fünf Minuten kam Susanne Gölz (Denzlingen) in 1:20:23 Std auf den zweiten Platz. Dritte wurde die Vorjahressiegerin Sonja Lutz (SV Kirchzarten).
Für die badischen Senioren galt es ihre Titelträger zu ermitteln. Schnellster badischer Senior war Holger Thoma (LT Furtwangen/ 1. M40) vor Roland Vetter (USC Freiburg/ 2. M40) und Erik Pleuler (TuS Teningen/ 1. M35). Bei den Frauen lief Karin Weingärtner (TG Ötigheim/ 1. W 50) mit 1:29:23 Std die beste Zeit.
Beim Schauinsland Berglauf ging es auch um Punkte für den Schwarzwald Berglauf Pokal. Nachdem der Hochblauen-Berglauf in Müllheim ausfallen musste, reichen in diesem Jahr drei Teilnahmen um in die Wertung zu kommen.

Die Badischen Seniorenmeister im Überblick:
Männer:
M35: Erik Pleuler, TuS Teningen
M40: Holger Thoma, LT Furtwangen
M45: Ralf Krumm, TV Herbolzheim
M50: Joachim Becht, LT Furtwangen
M55: Meinrad Beha, FC Unterkirnach
M60: Hans Hoos, LG Brandenkopf
M65: Gerhard Huber, TuS Kinzigtal
M75: Reinhold Wolter, TB Emmendingen
Frauen:
W35: Barbara Blümel, SV Kirchzarten
W50: Karin Weingärtner, TG Ötigheim
W55: Christel Kornmayer, LG Brandenkopf
W60: Brigitte Nittel, SV Kirchzarten
W65: Erika Regitz, TV Denzlingen

Alle Ergebnisse: www.ffc-leichtathletik.de

Winfried Stinn


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de