NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 18. Juli 2011  ::  19:31
BLV
Süddeutsche Meisterschaften Junioren und Schüler

Elf Titel für starkes BLV-Team

Eisenberg (09./10.07.) - Mit einem starken Aufgebot waren die BLV-Akteure ins nordpfälzische Eisenberg gefahren, wo für die Juniorenklasse und die M/W15 die Süddeutschen Meisterschaften ausgetragen wurden. Das Wetter sorgte zumindest am Samstag für beste Leichtathletik-Bedingungen, während der Sonntag deutlich unbeständiger war. Davon ließ sich der BLV-Nachwuchs jedoch nicht beirren und kehrte mit elf Titel ins Badische zurück.

Florian Oswald
Janosch Haas
Jonas Frenzel
Shanice Craft
Benjamin Unger
Anne Klebsch
Nathaniel Seiler
Gwendolyn Weber
Daniela Wenzel
Jacqueline Otchere
Fotos: Keinert (6), Wohlmannstetter (4)

Ihre gute Form unterstrich Shanice Craft (MTG Mannheim). Sie verfehlte mit 57,01 m ihre persönliche Bestleistung nur um 88 cm und zeigte sich damit bestens gerüstet für die U20-EM in Tallinn (EST) in wenigen Tagen. Stark aufgelegt war auch Benjamin Unger (LG Region Karlsruhe), der mit 53,64 sec sieben Hundertstel vor Andreas Braun (LG Offenburg) ins Ziel kam. Ihm gelang damit die Revanche für das Rennen bei den Landesmeisterschaften im Oberkirch, das der Offenburger gewonnen hatte. Den badischen Dreifachsieg komplettierte Michael Schnepf (VFB Gaggenau), der in 55,22 sec Bronze gewann.
Gleich vier von seinen fünf gültigen Versuchen hätten Florian Oswald (TSG Weinheim) für den Sieg im Weitsprung der Junioren genügt. Sein weitester landete bei 7,37 m, knapp 20 cm vor der Konkurrenz. Deutlich war auch der Vorsprung im 100m-Finale der Junioren: Janosch Haas (MTG Mannheim) war nach den Vorrunden nur einer von drei Favoriten im Endlauf. Doch der Mannheim blieb locker und hatte in 10,78 sec fast eine Zehntel Vorsprung vor seinem stärksten Verfolger.
Über 5000m der Junioren wollte zunächst keiner an die Spitze gehen. Dann fasste sich Frederick Unewisse (LG Region Karlsruhe) ganz uneigennützig ein Herz und zog das Feld als Lokomotive an. Davon profitierte nach zwölfeinhalb Runden sein Trainingskollege Jonas Frenzel, der nach starkem Spurt das Rennen in 15:07,86 min für sich entschied.
Im Speerwerfen der Juniorinnen war wieder ein BLV-Trio ganz oben auf dem Treppchen. Die konstanteste war Gwendolyn Weber (LG Region Karlsruhe), die mit 46,27 m die Konkurrenz für sich entschied. Nur einen halben Meter kürzer flog der Speer von Isabell Janz (LG Offenburg), die mit 45,78 m Silber holte. Dritte wurde Sarah Kadelka (TSV Neudorf) mit 45,56 m.
Bei den 15-Jährigen wurden alle Titel von den Mädchen geholt. Bei den Jungs gab es zwar viele Finalplatzierungen, für einen Titel hat es jedoch nicht gereicht. Für die beste Leistung sorgte einmal mehr die DLV-U16-Jahresbeste Anne Klebsch (TG Ötigheim), die im Hochsprung sehr gute 1,72 m überquerte. Über 100m gewann Daniela Wenzel (MTG Mannheim), die bereits im Vorlauf mit 12,46 sec der Konkurrenz das Nachsehen gab. Im Endlauf konnte sie noch ein wenig zulegen und lief mit 12,42 sec nicht nur neue Bestleistung, sondern auch in die DLV-Top 10 in dieser Disziplin.
Ganz knapp war der Einlauf über 300m der Klasse W15. Mit nur einer Hundertstel Sekunde Vorsprung rettete sich Jaqueline Otchere (MTG Mannheim) ins Ziel und sicherte sich damit die Goldmedaille. Mit ihren 40,53 sec lieg sie aktuell auf Rang fünf der deutschen Bestenliste ihrer Altersklasse.
Einziger Teilnehmer über 3000m Bahngehen war Nathaniel Seiler (SC Baden-Baden) mit 16:58,18 min. Zum Schluss der Veranstaltung holte sich die StG MTG Mannheim/LAZ Mosbach-Elztal den Titel über 4x100m. In der Besetzung Wenzel, Doubravski,  Büttner und Otchere lief das Quartett gute 49,95 sec und war damit um einen Hauch schneller als die Verfolger.

Weitere badische Medaillenplatzierungen:
Junioren: 400m: 2. Sebastian Karl (TV Lahr) 48,83 sec; 110m Hü.: 2. Yannick Schally (MTG Mannheim) 14,81 sec;
Männliche B-Jugend: 3x1000m: 3. TSG Weinheim (Dietrich, Roser, Adam) 8:26,72 min;
Schüler M15: 4x100m: 3. StG MTG Mannheim/SCL-Heel Baden-Baden (Gruler, Gross, Krug, Warth) 48,66 sec; 100m: 3. Marvin Tischler (LG Ortenau Nord) 11,82 sec; 1000m: 3. Jan Schabel (TV Lahr) 2:45,13 min; 3000m: 2. Jonas Adam (TSG Weinheim) 9:35,55 min; 80m Hü: 2. Alex Wiesler (TV Neustadt) 10,97 sec, 3. Raphael Baumann (TV Herbolzheim) 11,06; Hoch: 2. Raphael Baumann 1,85 m; Weit: 2. Raphael Baumann 6,60 m; Kugel: 2. Kai Schartel (TV Furtwangen) 16,11 m; Hammer: 2. Matthias Blum (TG Ötigheim) 48,48m;
Frauen: 5000m Bahngehen: 3. Ulrike Sander (SC Baden-Baden) 29:47,37 min;
Juniorinnen: 100m: 2. Deborah Hufschmidt (MTG Mannheim) 12,05 sec, 3. Jacqueline Gyßler (USC Freiburg) 12,07; 800m: 3. Felizitas Müller (TS Ottersdorf 2:10,42 min; 5000m: 2. Larissa Müller (MTG Mannheim) 18:17,33 min; 400m Hü.: 3. Judith Stadelbacher (LG Offenburg) 63,44 sec;
Weibliche B-Jugend: 3x800m: 2. TV Bühl (Spieker, Ziegler, Haderer) 7:01,73 min;
Schülerinnen W15: 800m: 2. Alexandra Trzensik (MTG Mannheim) 2:22,01 min; 2000m: 2. Lisa Haderer (TV Bühl) 6:49,52 min; Stab: 3. Roxana Asa (LG Ortenau Nord) 2,70 m; Drei: 2. Sina Grummel (TV Bühl) 11,50 m; Diskus: 3. Theresa Riesterer (SV Kirchzarten) 35,20 m; 3000m Bahngehen: 2. Stefanie Dietsche (SC Baden-Baden) 21:35,50 min.

Frank Wetzel


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de