NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 09. Mai 2011  ::  22:38
BLV
BaWü-Langstreckenmeisterschaften

Titel für badische Nachwuchsläufer

Köngen (16.04.) - Der TSV Köngen hatte sich auch in diesem Jahr erneut die Austragung der baden-württembergischen Langstreckenmeisterschaften auf die Fahnen geschrieben.

Für Mittel- und Langstreckenläufer ein eigentlich willkommener Auftakt in die neue Saison, um nach absolviertem Wintertraining die erarbeitete Ausdauer auf den Prüfstand zu stellen. Der Wetterdienst verzeichnete am Wettkampftag sehr gute Bedingungen, was die ein oder andere gute Leistung ermöglichte, aber nichts an der Tatsache ändern vermochte, dass bis auf wenige Ausnahmen absolute Unterbesetzung an Teilnehmern in den Läufen herrschte.

Paradebeispiel dazu die 5000m der Juniorinnen, wo Julia Brugger (TV Konstanz; 17:59,90 min) als einzige Athletin am Start stand. Mitläuferinnen fand sie zumindest mit der Jugend A und B, die ebenfalls über die zwölfeinhalb Stadionrunden die Meisterschaft austrugen. In beiden Klassen zogen sich die Felder rasch in die Länge, allen voran und läuferisch klar überlegen Annika Frank (Tübingen; 17:43,53 min), die sich verdient die Goldmedaille in der A Jugend abholte. Den Silberrang verteidigte ungefährdet Larissa Müller (MTG Mannheim; 18:28,32 min). In der B-Jugendklasse waren immerhin acht Läuferinnen an Start. Laura Fuß (TuS Königsfeld) überquerte nach 18:35,16 min als erste die Ziellinie und sicherte sich Titel und Goldmedaille. Lisa Ziegler (TV Bühl; 18:48,55 min) wurde mit Bronze ausgezeichnet.

Das 10000m-Rennen der Männer entschied Christoph Dreser (Tübingen) für sich. Nach anfänglichem taktischem Geplänkel setzte er sich in der Schlussphase des Rennens von seinen beiden Konkurrenten ab und erlief sich in 32:21,28 min die Meisterschaft, vor Patrick Reischle (Heilbronn; 32:30,49) und Lukas Becht (LC Rothaus; 32:48,08).

Sehr souverän war der Sieg von Frederik Unewisse (LG Region Karlsruhe) in der männlichen Jugend A. In einem sehr flotten Lauf bog er nach 4900m als erster in die Zielgerade ein und siegte in einer respektablen Zeit  von 15:10,52 min deutlich vor dem Heilbronner Jonas Beck (15:21,01). Mit einer knappen halben Sekunden Vorsprung ging auch der Sieg über die gleich lange Strecke bei der B-Jugend nach Baden. Simon Brodbeck (LC 80 Pforzheim) erreichte nach 16:05,61 min das Ziel.

Das letzte Edelmetall des Tages für den BLV sicherte schließlich Kim Abel (TV Schriesheim), der im 5000m Lauf der Junioren in 16:19,52 min auf dem Bronzerang landete.

Sebastian Keinert


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de