NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 11. April 2011  ::  19:02
BLV

BaWü- Winterwurfmeisterschaften Hammerwurf

Schwäbisch Gmünd (03.04.) - Nein – es ist kein nachgezogener Aprilscherz: Bei Temperaturen um 25 Grad wurden in Schwäbisch Gmünd die baden-württembergischen Winterwurfmeisterschaften der Hammerwerfer nachgeholt.

Bei somit besten Bedingungen gab es für die badischen Nachwuchsathleten drei Titel und zwei Silbermedaillen zu feiern.
Bei der A-Jugend gewann Bastin Wörner (LAG Obere Murg) souverän mit persönlicher Bestleistung von 59,05 m vor seinem Vereinskameraden Andreas Scherbarth, der sich mit 51,98 m und gut zwei Metern Vorsprung die Vizemeisterschaft sichern konnte. Alle fünf Versuche von Bastin hätten zum Sieg gereicht – und auch Andreas blieb mit all seinen vier gültigen Würfen über der Bestweite des Drittplatzierten.
Hochklassig waren die Ergebnisse der B-Jugend. Corsin Wörner, ebenfalls von der LAG Obere Murg, wollte seinem älteren Bruder nicht nachstehen und holte den zweiten Meistertitel in die traditionsreiche Murgtäler Hammerwurf-Familie Wörner. Auch für ihn bedeuten die 62,51 m neue Bestleistung, geworfen gleich im ersten Durchgang. Den badischen Doppelerfolg komplettierte Oliver Toader-Tirichita (TV Gernsbach), der seinem Dauerkonkurrenten mit 60,35 m ziemlich nahe kam, ihn aber dieses Mal nicht übertrumpfen konnte.
Bei der weiblichen Jugend A lag Saskia Rösiger (LG Staufen) mit 42,42 m bis zum letzten Durchgang in Führung. Mit ihrem letzten Versuch auf 44,47 m konnte Jil Ullmann (ESV Weil) das Klassement nochmals ändern und die Gmünderin noch abgefangen.

Ralf Wohlmannstetter


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de