NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Dienstag 01. März 2011  ::  22:47
BLV
BaWü-Crosslaufmeisterschaften

Simon Boch und Bühler B-Mädchen gewinnen Gold

Dornstetten (19.02.) – In Dornstetten bei Freudenstadt fanden die baden-württembergischen Crosslaufmeisterschaften statt. Und obwohl die Meisterschaften direkt an der „Grenze“ zwischen Baden und Württemberg stattfanden, waren die WLV-Athleten von den Teilnehmerzahlen drückend überlegen. Für die badischen Läuferinnen und Läufer gab es trotzdem einiges an Edelmetall zu gewinnen, darunter eine Goldmedaille in den Einzelwettbewerben und einmal Mannschafts-Gold.

Auf den Männerstrecken über 3300 und 9900m konnte jeweils die Vizemeisterschaft bejubelt werden. Den Anfang machte auf der „Kurzstrecke“ Timo Benitz von der TG Stockach, der sich nach 10:26 min nur um fünf Sekunden dem Schweizer Marco Kern im Trikot der LG Badenova Nordschwarzwald (10:21) geschlagen geben musste. Etwas deutlicher war gegen Ende der Veranstaltung der Abstand zwischen dem Sieger und dem Vizemeister auf der Langstrecke.

Arne Gabius (Tübingen) lief in 31:51 min einen sicheren Sieg heraus. Jan Förster (TV Rheinau) sicherte sich dahinter in 33:05 min die Vizemeisterschaft.
Vizemeisterin bei der weiblichen B-Jugend wurde Sharon Antoni vom RTSV Lauda in 13:07 min. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung präsentierten sich die weiblichen B-Jugendlichen des TV Bühl und gewannen die Goldmedaille in der Teamwertung. Für die beste Einzelleistung sorgte Lisa Ziegler, die für die etwa 3300m lange Strecke 13:15 min benötigte und gemeinsam mit  Laura Fuß (TuS Königsfeld) auf den Bronzeplatz gesetzt wurde. In 13:38 min folgte als Sechste die erst 15-jährige Magdalena Kusserow. Die Bühler Mannschaft komplettierte Lisa Haderer, die 14:26 lief. In der Addition der Zeiten lagen die drei Bühler Mädchen in 41:19 min deutlich vor dem Trio des LAV Tübingen (43:10) und der Mannschaft aus Pliezhausen (43:20).

Medaillen gab es auch für die männlichen B-Jugendlichen aus Baden. Simon Boch (FC Alemannia Unterkirnach) gewann die 3300m in 11:02 min mit einem Vorsprung von acht Sekunden. Auf dem Bronzeplatz erreichte Dennis Meßmer (SV Hilzingen) nach 11:15 min das Ziel.

Etwas länger, nämlich rund 4950m, unterwegs waren die männlichen A-Jugendlichen. Lucas Bittigkoffer (TV Neulingen) sicherte sich nach 16:59 min hinter dem Tübinger Dominik Notz (16:41) die Silbermedaille. Dahinter kam Jan Weiland (TSV Unterschüpf) in 17:21 min auf den dritten Platz. In der Mannschaftswertung belegte das Trio der SG Walldorf Astoria mit 56:42 min den zweiten Platz hinter Kornwestheim/Ludwigsburg (56:00). Bester Walldorfer war Simon Widmann auf Rang sieben.

Ralf Wohlmannstetter


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de