NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Mittwoch 16. Februar 2011  ::  22:35
BLV
DLV Seniorenmeisterschaften Halle und Winterwurf

Weltrekord, deutscher Rekord und viele Titel für Baden

Erfurt (12./13.02.) - Bei den Deutschen Senioren-Hallen- und Winterwurfmeisterschaften im thüringischen Erfurt konnten die badischen Senioren mit einigen glänzenden Leistungen zu einer sehr guten Gesamtveranstaltung beitragen.

Neuer Hallen-Weltrekordhalter M70 über 60m Hürden: Arno Hamaekers.
Acht Medaillen für die MTG Mannheim: Bettina Schardt, Ellen Weller und Sabine Scheffler (v.li.)
Fotos: Wohlmannstetter (1), pr (1)

Herausragend dabei der Weltrekord von Arno Hamaekers von der LAG Obere Murg in der Klasse M70 über 60m Hürden in 9,88 sec und der deutsche Rekord von Thomas Straub im Weitsprung (M50 / 6,54 m).
Im Weitsprung der Klasse M50 setzte Thomas Straub vom StTV Singen gleich am frühen Samstag das erste Ausrufezeichen bei dieser Veranstaltung. Nach 6,44 m zum Auftakt und einem weiteren guten Versuch auf 6,39 m konnte er im dritten Durchgang die neue deutsche Rekordmarke erreichen und feierte damit natürlich auch einen deutlichen Sieg vor der Konkurrenz, der es nicht gelang die 6m-Marke zu überwinden. Am zweiten Tag der Meisterschaften sicherte sich Thomas dann noch einen weiteren Titel: Mit übersprungenen 1,70 m war er auch der beste Hochspringer seiner Altersklasse.
Zum Abschluss zündeten am Sonntagnachmittag noch einmal die badischen Hürdenläufer den Turbo. Allen voran Arno Hamaekers. Am Tag davor im 60m-Finale noch knapp Seriensieger Guido Müller (TSV Vaterstetten) unterlegen, war er in diesem Lauf ab der ersten Hürde vorne und spielte über die komplette Distanz seine bemerkenswerte Technik aus. Auf das Geheimnis seines Erfolgs angesprochen meinte er danach nur: „Nach einer langen Pause habe ich mir im Alter noch einmal viel bei den Profis abgeschaut.“ Er verbesserte damit seine Bestzeit um eine Hundertstel Sekunde, mit der er zwei Wochen zuvor beim Meeting in Fürth noch Europarekord gelaufen war.
Technisch stark und schnell präsentierte sich auch Adam Domicz über die 60m Hürdendistanz. Auch er war aus dem Startblock heraus der Schnellste und baute die Führung Meter für Meter aus und kam nach glänzenden 8,80 sec ins Ziel. Den Titel über die 60m Hürden bei der M35 sicherte sich Björn Maier (SR Yburg Steinbach) in 9,00 sec.
Einzige badische Doppelsiegerin bei ordentlichen Bedingungen im benachbarten Steigerwaldstadion bei den Langwurf-Wettbewerben wurde der Neuzugang der MTG Mannheim, Bettina Schardt. Sie war in der W35 weder im Diskuswerfen mit sehr guten 43,65 m zu bezwingen, noch mit dem Hammer, den sie auf 39,42 m schleuderte. Einen weiteren Titel für die MTG-Werferinnen sicherte in der Klasse W40 Sabine Scheffler. Sie warf im dritten Versuch, bei nicht ganz optimalen Anlaufbedingungen, 37,92 m und gewann damit die Speerwurf-Goldmedaille. Im Diskuswurf der Seniorinnen W55 war Claudia Voller von der LG Radolfzell mit 28,68 nicht zu schlagen.
In den Sprung-Wettbewerben gab es durch Simon Schwab in der Altersklasse M35 eine weitere Goldmedaille. Der Ettenheimer setzte sich mit 13,13 m durch. Sehr starke Laufleistungen lieferten zwei Seniorinnen ab. Marisa Hörner von der Gazelle Pforzheim/Königsbach gewann die 800m W55 in 2:48,71 min mit einem ordentlichen Vorsprung von zwei Sekunden. Roswitha Schäffler war in der Altersklasse W65 ebenfalls über die 800m-Distanz erfolgreich. Die Läuferin vom LC Marathon Rheinfelden gewann in 3:18,96 min.

Björn Maier

 

Alle badischen Medaillengewinner im Überblick:
Gold:
M35: 60m Hü – Björn Maier (SR Yburg Steinbach) 9,00 sec; Drei – Simon Schwab (LV Ettenheim) 13,13 m; M45: 60m Hü – Adam Domicz (SCL-Heel Baden-Baden) 8,80 sec; M50: Hoch – Thomas Straub (StTV Singen) 1,70 m; Weit – Thomas Straub (StTV Singen) 6,54 m; M70: 60m Hü – Arno Hamaekers (LAG Obere Murg) 9,88 sec; W35: Diskus - Bettina Schardt (MTG Mannheim) 43,65 m; Hammer – Bettina Schardt (MTG Mannheim) 39,42 m; W40: Speer – Sabine Scheffler (MTG Mannheim) 37,92 m; W55: 800m – Marisa Hörner (Gazelle Pforzheim/Königsbach) 2:48,71 min; Diskus – Claudia Vollert (LG Radolfzell) 26,68 m; W65: 800m – Roswitha Schäffler (LCM Rheinfelden) 3:18,96 min;
Silber:
M40: 60m – Thomas Keßler (TSV 05 Rot) 7,37 sec; 200m – Andreas Schulze (Rastatter TV) 23,58 sec; 400m – Andreas Schulze (Rastatter TV) 52,41 sec; 60m Hü – Andreas Schulze (Rastatter TV) 9,04 sec; M50: 3000m – Frank Karotsch (TG Stockach) 9:33,09 min; M70: 60m – Arno Hamaekers (LAG Obere Murg) 8,59 sec; M75: Kugel – Bernhard Bolz (TV Liedolsheim) 11,03 m; W40: Diskus – Sabine Scheffler (MTG Mannheim) 34,54 m; W45: Diskus – Ellen Weller (MTG Mannheim) 29,47 m; Speer – Ellen Weller (MTG Mannheim) 26,20 m; W50: 3000m – Elisabeth Henn (SC Bruchhausen) 12:01,03 min; W55: 200m – Gisela Pletschen (SV Kirchzarten) 31,33 sec; W65: 3000m – Roswitha Schäffler (LCM Rheinfelden) 14:00,23 min;
Bronze:
M45: Hoch – Adam Domicz (SCL-Heel Baden-Baden) 1,78 m; Weit – Helmut Gleichauf (TSV Neudorf) 5,96 m; M50: 400m – Kai-Steffen Frank (LG Salemertal) 55,92 sec; M65: Kugel – Heinz Gabel (LG Ortenau Nord) 11,97 m; M75: 3000m – Hubert Rist (LG Radolfzell) 14:08,39 min; W35: 60m – Barbara Beck (SV Kirchzarten) 8,72 sec; 200m – Barbara Beck (SV Kirchzarten) 29,04 sec; W45: 400m – Anke Anstett (LG Region Karlsruhe) 67,10 sec; Kugel – Ellen Weller (MTG Mannheim) 10,88 m; Hammer – Ellen Weller (MTG Mannheim) 34,03 m; W50: 400m – Helga Ulrich (DJK Käfertal-Waldhof) 66,30 sec; W55: 400m – Gisela Pletschen (SV Kirchzarten) 75,83 sec; Kugel – Claudia Vollert (LG Radolfzell) 10,13 m; Speer – Claudia Vollert (LG Radolfzell) 24,11 m.

(rawo)


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de