NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Dienstag 23. November 2010  ::  21:04
Baden-Württembergisch Waldlaufmeisterschaften

Boch, Müller, Hoss und Meßmer beim Nachwuchs erfolgreich / Zahlreiches Gold für badische Senioren

Riederich (14.11.) - Viele Athleten haben ihre Vorbereitungen für die Saison 2011 gerade erst begonnen, da mussten die badischen und württembergischen Mittel- und Langstreckenläufer zu den Waldlaufmeisterschaften schon wieder antreten. Bei spätsommerlichen Bedingungen kamen annähernd Frühlingsgefühle auf, wer mit Winterlaufkleidung an der Startlinie stand, galt beinahe als Außenseiter. Badens Läufer hatten ihre diesjährigen Leistungen gut konservieren können und auf den Punkt abrufbereit, wodurch es einige Medaillen zu verzeichnen gab.

Da wird geschoben und gedrückt: Die A-Schüler beim Start zu ihrem letzten Meisterschaftsrennen des Jahres.
Simon Boch
Magdalena Kusserow, Sophia Ziegler und Lisa Haderer vom TV Bühl.
Fotos: Keinert (2), pr (1)

Simon Boch (FC Alemannia Unterkirnach), der vor kurzem erst den badischen Rekord über die 10km im Straßenlauf der B-Jugend verbessert hatte, brachte dabei einen klaren Sieg herbei. Souverän durchlief er den gut präparierten aber nicht ganz einfachen Waldparcour von der Spitze weg und holte am Ende locker den Titel über die 3200m lange Strecke in 9:51 min. Silber holte Christian Stortz (LG Ortenau Nord, 9:57 min) nur wenige Sekunden dahinter.
Im Lauf der weiblichen Jugend konnten beide Goldmedaillen an badische Athletinnen vergeben werden: In der weiblichen A-Jugend führte Felizitas Müller (TS Ottersdorf, 9:07 min) das Feld über die 2700m knapp mit einer Sekunde Vorsprung an, Hanna Hoss (LG Baar, 9:28 min) machte derweilen den Titel in der B-Jugend klar.
In den Schülerklassen gelang es Lisa Haderer (TV Bühl) bei der W14 über 2200m in 7:22 min auf den Bronzerang zu laufen. In geschlossener Mannschaftsleistung mit Sophia Ziegler und Magdalena Kusserow setzte sie dann noch eine Goldmedaille obendrauf. Rang zwei bei der W15 sicherte sich Sharon Antoni (ETSV Lauda, 7:15 min) mit nur einer Sekunde Rückstand auf die Erstplatzierte Leonie Karb (LAC Degerloch). Zur Goldmedaille bei den Schülern M15 lief Dennis Meßmer (SV Hilzingen). In 8:32 min blieb er im Ziel eine Sekunden vor seinem ärgsten Verfolger. Edelmetall in der M14 über 2700m ergatterte Jonas Mutter (LG Hohenfels, 8:49 min), der sich nur dem überlegenen Jan Hoffmann (Tübingen, 8:31) geschlagen geben musste. Zusammen mit seinen Vereinskameraden Gabriel Kolaczewitz und Adrian Balla gewann er zudem die Mannschaftswertung vor dem VfL Waiblingen. Auch in diesem Wettbewerb stellte der TV Bühl eine schlagkräftige Mannschaft und holte in der Besetzung Janosch Daul, Loris Weichsel und Jannis Wendet Mannschaftsbronze.
Als gewohnt zuverlässige Medaillenlieferanten präsentierten sich die Senioren. Auf dem Podest häufiger zu sehen vor allem Vertreter des TV Rheinau. Im schwarz-roten Trikot laufend gingen durch Marion Hebding (12:14 min) in der W40 über 3200m bzw. Dirk Butz (21:29 min) in der M40 und Bernd Mürb (21:21 min) in der M45 über 6200m gleich drei Goldmedaillen nach Mannheim. Die M40/45 Mannschaft komplettierte Matthias Bittermann (27:45 min) zu Silber. Die Fortsetzung machten in der M60 Peter de Jong (19:49 min) und in der M65 Manfred Asang (20:13 min) über 4700m mit zweimal Bronze. Gemeinsam mit Detlev Duda (21:25 min) ging es dann als Mannschaft ganz nach oben auf das Podium. Letztes Edelmetall der Vereinssammlung steuerte Grethe Thaysen (13:14 min) bei, die über die 3200m der W50 Silber holte. Elisabeth Henn (SC 88 Bruchhausen; 13:36 min) erkämpfte sich hier Bronze.
Weitere erfolgreiche Platzierungen in den Seniorenklassen hatten Tanja Lang (LG Hohenfels, 18:30 min) in der W35 und Frank Mörschel (SG Walldorf Astoria, 22:45 min) in der M35 zu verzeichnen. Beide liefen in ihrer Altersklasse auf den Goldrang. Hans-Gerd Schäfer (Freiburger Turnerschaft) holte in der Klasse M65 nach 19:13 min Silber. Baden ältester Teilnehmer Eduard Hügel (LG Ortenau Nord, 24:31 min) sicherte Silber in der M70.
Dünn besetzt an badischen Teilnehmern präsentierten sich die Junioren- und Aktivenklassen. Einzig Sabrina Wagner (TV Gengenbach) und Michael Schramm (TuS Lörrach-Stetten) konnten bei den Junioren und Juniorinnen in die Ränge laufen und zweimal Silber mit nach Hause nehmen. Sabrina gelang dies ungefährdet über die 4700m in 17:28 min. Michael (14:10 min) hingegen hatte das Gold zum Greifen nahe und blieb nach 4700m nur eine Sekunde hinter dem Tübinger Clemens Bleistein.

Sebastian Keinert


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de