NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Sonntag 19. September 2010  ::  17:19

Hinweise zur D-Kadernominierung für das Kaderjahr 2010/2011

Die D-Kadernominierung für das kommende Kaderjahr beginnt jetzt über die Landestrainer/innen und Verbandstrainer/innen. Anders als im Vorjahr verzichten wir auf die Nominierung über das Athletenportal, da dieses Verfahren nicht ausgereift ist und zahlreiche Kinderkrankheiten besitzt, die die Arbeit nur erschweren.

Insofern hat der Landesausschuss Leistungssport der Arbeitsgemeinschaft der baden-württembergischen Landesverbände in seiner letzten Sitzung folgendes Nominierungsverfahren beschlossen:

Jahrgänge 1995/1996 (AK15/16)
Alle Athlet/innen, die sich aufgrund ihrer in der abgelaufenen Saison erzielten Leistungen für eine Aufnahme in den D-Kader empfohlen haben, erhalten eine Einladung zu blockspezifischen Sichtungslehrgängen an der Landessportschule Albstadt. Im Rahmen dieser Lehrgänge werden neben Trainingseinheiten auch sportmotorische Tests durchgeführt. Die Landes- und Verbandstrainer entscheiden auf Basis der Ergebnisse, des Trainingseindrucks sowie einer möglichen Disziplinempfehlung des Heimtrainers über eine Kaderaufnahme für das kommende Jahr. Im Anschluss an die jeweiligen Lehrgänge erhalten die selektierten Athlet/innen ihren Kaderfragebogen. Die Kaderathlet/innen der AK15/16 werden zu einem weiteren zentralen Lehrgang im Frühjahr eingeladen und können am Stützpunkttraining der Landes- und Verbandstrainer teilnehmen.

Jahrgänge 1994 und älter
Alle Kaderathlet/innen erhalten von ihren zuständigen Landes- oder Verbandstrainern bis zum 30.09.2010 eine schriftliche oder telefonische Information über ihre Kadernominierung. Ab dem 01.10.2010 steht auf den beiden Homepages des BLV und des WLV ein Kadererfassungsbogen zum Download zur Verfügung. Alle Athlet/innen, die eine Information über ihre Kaderaufnahme (D- oder L-Kader) für 2010/2011 erhalten haben, müssen den Erfassungsbogen bis zum 15.10.2010 an die WLV-Geschäftsstelle vollständig ausgefüllt zurücksenden. Im Anschluss an den Eingang der Erfassungsbögen werden die Daten hier erfasst, und die Athlet/innen erhalten eine schriftliche Bestätigung ihrer Kadermitgliedschaft per E-mail. Aufgrund der Erfahrungen der vergangenen beiden Jahre bitten wir dafür um Verständnis, dass Athlet/innen, die ihren Erfassungsbogen erst nach dem 15.10.2010 einreichen, nicht für eine Kaderaufnahme in Frage kommen. Diese können dann frühesten wieder nach der Hallensaison 2011 für eine Nachnominierung berücksichtigt werden. Eine Teilnahme am Stützpunkttraining ist dann zwar möglich, jedoch ohne einen möglichen Kostenersatz oder sonstige Fördermittel der Verbände.
Voraussetzung für die Kadernominierung in diesen Altersklassen ist die einmalige Erfüllung der D-Kadernormen. Diese sind auf den Homepages von BLV und WLV veröffentlicht. Die Landestrainer/innen können in ihrem fachlichen Ermessen und in begründeten Ausnahmefällen talentierte und motivierte Athleten/innen auch ohne Kadernorm für den D-Kader nominieren. Die Nominierungsrichtlinien sind ebenfalls auf den Homepages von BLV und WLV veröffentlicht.

Sven Rees
Leistungssportdirektor


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de