NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Donnerstag 30. September 2010  ::  17:18
BLV-Endkampf DSMM in Karlsruhe

Drei Titel für LG Ortenau Nord

Karlsruhe (25.09.) – Unter herbstlichen Bedingungen kamen im modernen Stadion der SV Karlsruhe Beiertheim zahlreiche Mannschaften aus dem Schülerbereich zusammen, um ihre diesjährigen badischen Meister zu ermitteln.

Letztmalig fand diese Veranstaltung unter der Federführung von Hubert Mickel statt, denn der Fachwart für DMM wird nach langjähriger Ausübung seines Amtes beim nächsten Verbandstag nicht mehr kandidieren. Die Kampfrichter und Helfer hatten die große Massen an Athleten und herumstehenden Trainer und Eltern gut im Griff. Bis auf wenige Minuten Verzögerung am Ende ergab sich ein reibungsloser Ablauf.
Die ersten beiden Meister des Tages hatten die Mannschaften der Gruppe vier bei den A-Schülern ermittelt. Bei den Schülerinnen siegte hier der TV Furtwangen mit 4118 Punkten, bei den Schülern der TV Neustadt und 4622 Punkten. Als eifrigste Punktesammler kristallisierten sich Louisa Klausmann im Kugelstoßen (11,76 m) und 100m (13,39 sec) sowie Christopher Straub im Kugelstoßen (14,88 m) und Weitsprung (6,06 m) heraus.
In gleicher Altersklasse, allerdings in Gruppe drei, gingen die Goldmedaillen an die Sportlerinnen der StG MTG Mannheim-LAZ Mosbach/Elztal (6023 Punkte) und die Jungs der LG Ortenau Nord (6417 Punkte). Insbesondere durch ihre beiden 100m-Sprinterinnen Daniela Wenzel (12,80 sec) und Petra Heininger (12,82) konnten sich die Mannheimer in der Wertung weit nach vorne katapultieren. Eine gute Einzelleistung zeigte Elyas Chepotko der zweitplatzierten StG ESV/TV Weil. Mit 6,10 m im Weitsprung und 13,32 m knackte er gleich zweimal die 600-Punkte-Marke.
Auch bei den Schülerinnen in Gruppe zwei konnte die LG Ortenau Nord eine Mannschaft ganz vorne platzieren und mit 8245 Punkten den Meistertitel einfahren. Die Schülerklasse gewann die StG Villingen (8929 Punkte), die einige herausragende Athleten im Gepäck hatten. Überaus deutlich wurden die 100m durch Timo Schiller entschieden (11,56 sec). Wurfstark erwies sich Christof Steiner, der die Kugel auf 13,15 m brachte und im Ballwurf mit 73,50 m weit über die Mittellinie des Platzes hinauskam.
Eine einzige Mannschaft in der Gruppe eins der Schülerinnen A brachte die StG Baden-Enz zusammen, deren Athleten im Gesamten 7558 Punkte erreichten.
Die Gruppe zwei bei den Schülern und Schülerinnen B führten die StG Haslach-Ötigheim (3910 Punkte) bei den Mädchen und die StG ESV/TV Weil (3485 Punkte) bei den Jungs an. Auf eine beachtenswerte Weite für diese Altersklasse von 52,00 m brachte es Leonie von Rudorff aus der viertplatzierten StG Hochrhein im Schlagballwurf und lag damit zehn Meter vor den Mitstreiterinnen.
Eine schlagkräftige Mannschaft konnte die LG Kurpfalz in der Gruppe eins der B-Schülerinnen stellen, deren Leistungen teils über denen der gleichaltrigen Jungs lagen. Insbesondere stark die Weite von Lea Wissing im Weitsprung (5,20 m). Auch die LG Karlsruhe auf Rang zwei war gut bestückt. Fleißig punktete hier Kristin Tuxford, die 5,12 m weit in die Grube kam und schnelle 60m Hürden (9,75 sec) lief. Den Titel bei den Schülern sicherte sich der TSG Weinheim. Den guten Wurfarm hatte Tobias Jaugstetter und kam auf 62,50 m. Die meisten Punkte für seinen Verein in dieser Gruppe errang Aphiwat Stein. Durch 9,50 sec über die 75m Sprintstrecke gingen 571 Punkte an den Vizemeister StG MTG MA/SCL-Heel Baden-Baden.
In den Klassen der jüngsten Athleten konnten nochmals die LG Ortenau Nord (3587 Punkte) bei den Schülerinnen C und die TSG Weinheim (3253 Punkte) bei den Schülern C in Gruppe zwei einen Meistertitel verbuchen. Flotte 50m lief der Weinheimer Kolja Straub in 7,34 sec. Den weitesten Wurf mit dem Ball machte Michael Limpas (56,00 m) und sicherte dem zweitplatzierten LAZ Mosbach/Elztal damit wertvolle Punkte.
Gruppensieger bei der Gruppe eins der Schülerinnen C wurde die LG Karlsruhe (5266 Punkte) und mit deutlichem Vorsprung die MTG Mannheim (4831 Punkte) bei den Schülern C. Die Mannheimer zogen vor allem durch die 4,62 m von Max Untersteller im Weitsprung in der Wertung weit nach vorne, was Claudia Brantner (4,59 m) der LG Karlsruhe mit nur einer Daumenbreite weniger nochmal zu toppen vermochte.

Die Mannschaftsergebnisse (Platz 1-3) im Überblick:

Schü A / 2
1. StG Villingen     8929 Pkt
2. LG Karlsruhe     8779
3. StG TSG-78-HD-Wiesen-Rohr     8524

Schü A / 3
1. LG Ortenau Nord     6417
2. StG ESV/TV Weil     6236
3. StG Hochrhein     6020

Schü A / 4
1. TV Neustadt     4622
2. StTV Singen     4202
3. TuS Höllstein     4045

Schi A / 1
1. StG Baden-Enz    7558

Schi A / 2
1. LG Ortenau Nord     8245
2. StG MTG Mannheim-LAZ Mos/El    7925
3. TV Bühl     7830

Schi A / 3
1. StG MTG Mannheim-LAZ Mos/El    6023
2. StG ESV/TV Weil     5949
3. TV Wehr     5864

Schi A / 4
1. TV Furtwangen     4118
2. StG Engen-Steißlingen     3914
3. TuS Höllstein     3856

Schü B / 1
1. TSG Weinheim     6739
2. StG MTG MA/SCL Heel BB     6726
3. LG Ortenau Nord     6446

Schü B / 2
1. StG ESV/TV Weil     3485
2. SV Waldkirch     3468
3. SV Langensteinbach     3345

Schi B / 1
1. LG Kurpfalz     7182
2. LG Karlsruhe     7000
3. SV Waldkirch     6944

Schi B / 2
1. StG Haslach-Ötigheim     3910
2. TV Neustadt     3858
3. TuS Höllstein     3854

Schü C / 1
1. MTG Mannheim     4831
2. LG Karlsruhe     4643
3. SG Bad Schönborn     4571

Schü C / 2
1. TSG Weinheim     3253
2. LAZ Mosbach/Elztal     3239
3. ESV Weil am Rhein     2939

Schi C / 1
1. LG Karlsruhe    5266
2. MTG Mannheim    5102
3. LG Hohenfels    4834

Schi C / 2
1. LG Ortenau Nord     3587
2. TV Wehr     3458
3. LAZ Mosbach/Elztal     3405


Sebastian Keinert


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de