NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Donnerstag 08. Juli 2010  ::  00:02

Leichtathletikhalle in Offenburg eingeweiht

In Offenburg ist für viele ein Traum wahr geworden: Vor kurzem wurde im Beisein von viel sportlicher und politischer Prominanz am Schulzentrum Nord-West eine speziell für die Leichtathletik konzipierte Lauf- und Wurfhalle eingeweiht.

Die neue Leichtathletikhalle in Offenburg ist eingeweiht. [Fotos: pr]

Die Halle wurde in nur achtmonatiger Bauzeit fertig gestellt und bietet, vor allem in der kalten Jahreszeit, optimale Trainingsbedingungen für Spring-, Sprung- und Wurfdisziplinen. Unter dem Hallendach befinden sich sechs 110m lange Laufbahnen für Sprint und Hürdensprint, eine Weit- und Dreisprunganlage, eine Hochsprunganlage sowie – als absolute Besonderheit im Südwesten – eine Abwurfanlage für Speer- und Diskuswurf auf den angrenzenden Rasenplatz.

Finanziert wurde das 1,5 Millionen Euro teure Projekt des Eurodistriktes Strasbourg-Ortenau durch die Städte Offenburg und Straßburg, den ETSV Jahn Offenburg, den Badischen Sportbund und eine private Spende von Rüdiger Hurrle, Vereinspräsident der LG Offenburg, nach dem die Halle benannt wurde.

Rüdiger Hurrle, der nicht nur Geldgeber, sondern auch wichtiger Antreiber des Projekts war, wurde bei der Einweihung für sein außerordentliches Engagement geehrt: BLV-Präsident Franz-Josef Eckstein überreichte ihm eine der höchsten Ehrungen des Verbands, den Baden-Schild. Er pries Hurrles modernes Mäzenatentum für Jugend und Spitzensport. Offenburg sei mit der Halle und mit seinen Leichtathleten auf Augenhöhe mit den Olympiastützpunkten Mannheim und Stuttgart.

Mit einem Speerwurf durch das Wurftor ins Freie weihte die LGO-Vorzeige-Athletin Christina Obergföll die Halle ein.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de