NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 21. Juni 2010  ::  19:10
Junioren-Gala am 3./4. Juli in Mannheim

Leichtathletik der Spitzenklasse wird geboten

Von:Thorsten Eisenhofer

Rund 200 deutsche Nachwuchs-Athleten sowie rund 170 Sportler aus 13 weiteren Nationen wollen bei der 17. BAUHAUS Junioren-Gala des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) am 3. und 4. Juli auf dem Gelände der MTG Mannheim die letzte Normerfüllungschance für die Junioren-WM im kanadischen Moncton im August beim Schopfe packen. Am Tag darauf benennt der DLV sein U20-WM-Aufgebot. Die aufstrebenden ausländischen Starter kommen unter anderem aus Australien, Schweden, Großbritannien, Frankreich, Finnland oder Irland.

Zu den Sternchen aus deutscher Sicht zählen beispielsweise der Speerwerfer Till Wöschler (LAZ Zweibrücken), der sich diese Saison bis auf drei Zentimeter an den deutschen Jugendrekord von Matthias de Zordo (78,67 m) herangepirscht hat oder sein Disziplinkollege Andreas Hofmann. Der U20-Europameister kündigte für sein Heimspiel nach langer Verletzungspause schon mal an: „Ich muss die Norm für die U20-Weltmeisterschaft noch werfen. Aber bis zur Gala werde ich in Top-Form sein.“ Eine Flugshow dürften auch die beiden Stabhochsprung-Wettbewerbe werden. Bei den Jungs werden dabei vor allem Daniel Clemens (LAZ Zweibrücken) und Pascal Koehl (LC Rehlingen) im Rampenlicht stehen. Bei den Mädels wollen vor allem Joana Kraft (TuS Metzingen) und Caroline Hasse (SC Potsdam) hoch hinausfliegen. 400m-Läufer Marco Kaiser (LG Nike Berlin) lief in 46,30 sec sogar schon bis auf vier Hundertstel an die EM-Norm heran.

Aus lokaler Sicht werden die Bronzemedaillengewinnerin der U18-WM von 2009 und Erste der deutschen Jugend-Bestenliste, Shanice Craft, und der dreimalige deutsche B-Jugendmeister Patrick Domogala (beide MTG Mannheim) sich mit der weitaus älteren Konkurrenz messen.

Traditionell werden in Mannheim auch wieder einige Einlagewettbewerbe stattfinden, in denen die deutschen Spitzenathleten sich auf Normjagd für die EM in Barcelona machen wollen. Neben den in den vergangenen Jahren stets in Mannheim ausgetragenen Stabhochsprung und 100m Hürden der Frauen sowie den 110m Hürden der Männer, finden in diesem Jahr zudem Einlageläufe über 100m und 200m sowie mit der Sprintstaffel bei beiden Geschlechtern statt. So dürfen Zuschauer beispielsweise die beiden Bronze-Mädels von der WM in Berlin, Verena Sailer und Anne Möllinger (beide MTG Mannheim) ebenso wie die gesamte starke deutsche Hürdenelite bestaunen.

Bei der BAUHAUS Junioren-Gala sind seit ihrer ersten Austragung 1994 schon viele Athleten gestartet, die sich später mit Medaillen und Ruhm bei internationalen Meisterschaften schmückten.

Die Bauhaus Junioren-Gala findet am Samstag (3. Juli) ab 14 Uhr und Sonntag (4. Juli) ab 11 Uhr im Mannheimer Leichtathletik-Stadion (Im Pfeifferswörth 13) statt. Tickets können per E-Mail unter leichtathletik@mtg-mannheim.de oder unter der Telefonnummer 0621/374120 oder 0621/377441 bestellt werden.

Weitere Informationen sowie den Zeitplan findet man unter www.juniorengala.de.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de