NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 22. Juni 2009  ::  23:19
Badische Schülermeisterschaften

Dreifachsiege für Fehrenbach, Rabe, Burkart und Günter

Von:Frank Wetzel

Ettlingen (11.06.) - Bei kühlen und windigen Bedingungen trugen die A-Schülerinnen und Schüler ihre Badischen Meisterschaften am Fronleichnamstag im Ettlinger Albgaustadion aus. Parallel dazu wurden bei den Schülern B die Meisterschaften im Vierkampf ausgetragen. Während bei den B-Schülern die Teilnehmerzahlen so hoch waren, dass es zu Zeitplanverschiebungen kam, waren die Felder bei den A-Schülern meist recht übersichtlich. Dafür stimmten bis auf wenige Ausnahmen die Leistungen an der Spitze. Die Top-Athleten nutzten reihenweise die Möglichkeit, gleich mehrere Titel zu sammeln.

Chiara Fehrenbach
Daniele Fiorito
Manuel Burkart
Marius Heil
Max Günter
Oliver Toader-Tirichita
Leonie Rabe [Fotos (7): Wetzel]

Zu den erfolgreichsten Nachwuchsathleten avancierten Chiara Fehrenbach (SV Waldkirch), Manuel Burkart (ESV Offenburg) sowie Max Günther (MTG Mannheim) und Leonie Rabe (LG Kurpfalz), die jeweils dreimal erfolgreich waren. Chiara Fehrenbach zeigte bei der W15 ihre beste Leistung mit ihren 41,67 sec über 300m, wo sie über drei Sekunden Vorsprung vor der Konkurrenz hatte. Im Weitsprung siegte sie weitengleich mit Malaika Mihambo (LG Kurpfalz), die ebenfalls 5,52 m erzielte. Titel Nummer drei sammelte die Waldkircherin über 80m Hürden, die sie mit 12,39 sec für sich entscheiden konnte.

Ihr Pendant bei den Schülern war Manuel Burkart (ESV Offenburg). Auffallend stark waren bei ihm die 10,75 sec über 80m Hürden, auch bei den 37,63 sec über 300m war er der Konkurrenz weit enteilt. Knapper war es im 100m-Finale, das Manuel hauchdünn in 11,53 sec gewinnen konnte, ganze sechs Hundertstel vor Jens Eckert vom TV Wehr.

In der Klasse M14 siegte Max Günter (MTG Mannheim) mit 14,21 m im Kugelstoßen und 44,47 m im Diskuswerfen. Mit seinen Staffelkollegen der Startgemeinschaft MTG MA / SCL Heel BB war er auch über 4x100m in 47,96 sec nicht zu schlagen. Daneben errang Max noch zweimal Silber, über 100m und im Hürdensprint. Bei der W14 siegte Leonie Rabe (LG Kurpfalz) im Weitsprung mit 5,26 m und danach auch über 800m in 2:24,25 min. Ihren dritten Titel holte sie mit der 4x100m-Staffel in 50,03 m.

Einen Doppelsieg gab es für Yannick Spissinger (Rastatter TV, M14), der die 80m Hürden in 11,78 sec knapp für sich entscheiden konnte. Einen weiteren Titel holte er im Hochsprung mit 1,65 m. In der Klasse W15 war Madeleine Emmerich (LAZ Mosbach/Elztal) mit Kugel und Diskus nicht zu schlagen. Mit dem drei Kilo schweren Gerät war sie mit 12,70 m eine Klasse für sich. Auch im Diskuswerfen ließ sie die Konkurrenz mit 31,56 m hinter sich. Starke Würfe bei der M15 zeigte Josef Dorn (LG Salemertal), der neben dem Kugelstoßen (14,25 m) auch den Speerwurf mit 43,15 m für sich entschied. Zweifache Titelträgerin bei der W15 wurde auch Aline Schnurr (TV Bühl). Stark waren bei ihr vor allem die 47,10 sec über 300m Hürden. Auch im Dreisprung ließ sie mit 10,64 m der Konkurrenz keine Chance. Zwei Sprungwettbewerbe bei der M15 gewann Felix Lahme (TV Eppingen): Im Weitsprung siegte er mit guten 6,26 m und auch im Dreisprung war er mit 12,46 m eine Klasse für sich. Ungewöhnlich war die Kombination bei Rebecca Weiser (TG Dietlingen), die neben den 2000m (7:20,45 min) auch den Stabhochsprung mit 2,65 m gewann.

Eine Top-Leistung zeigte in der Klasse M14 auch Marius Heil (TSV Graben) über 100m. Im Finale steigerte er sich auf hervorragende 11,57 sec und hatte damit eine halbe Sekunde Vorsprung vor der Konkurrenz. Stark auch das Speerwurfergebnis in dieser Klasse: Sascha Graf (SCL-Heel Baden-Baden) erzielte im letzten Versuch 47,72 m, was ihm ganze neun Meter Vorsprung einbrachte. Im Diskuswerfen der Klasse M15 gab es einen Doppelsieg der Fiorito-Zwillinge, die das Trikot der MTG Mannheim tragen. Daniele siegte mit 48,90 m vor seinem Bruder Giancarlo, dessen Scheibe nur 20 Zentimeter dahinter einschlug. Im Stabhochsprung drehte er den Spieß um und verwies Daniele mit 3,50 m zu 3,20 m auf Rang zwei. Auch im Hammerwerfen gab es in der Klasse M15 eine hervorragende Leistung: Oliver Toader-Tirichita (TV Gernsbach) steigerte sich nach Verletzungssorgen im Winter auf sehr gute 55,91 m und nimmt nun die 60m-Marke ins Visier.

Im Vierkampf der Klasse M13 war der Titel hart umkämpft. Raphael Baumann (TV Herbolzheim) und Alex Wiesler (TV Neustadt) lagen lange Zeit gleichauf, ehe sich am Ende der junge Athlet aus der Ortenau mit 1992 Zählern und 12 Punkten Vorsprung durchsetzen konnte. In der Klasse M12 ging der Vierkampf-Titel an Marvin Doser (DJK Villingen), der nach vier Disziplinen 1747 Zähler gesammelt hatte. In der W13 gewann Anne Klebsch (TG Ötigheim) mit 2113 Punkten knapp vor Linda Mutter (TV Wehr), die auf 2101 Punkte kam. Einen Doppelsieg für die LG Karlsruhe gab es im Klassement der W12, wo sich Kristin Tuxford mit 1859 Punkten knapp vor Leonie Konrad (1843 Punkte) behaupten konnte.

Weitere Titelträger:
M14: 1000m - Rudolf Fischer (LG Ortenau Nord) 2:53,26 min; 3000m - Janosch Daul (TV Bühl) 10:07,07 min; Stab - Viktor Belokobylskiy (TV Bad Rappenau) 3,00 m; Weit - Niklas Hitz (TV Breisach) 5,84 m; Hammer - Matthias Blum (TG Ötigheim) 40,34 m;

M15: 1000m - Tobias Schulz (TV Germania St. Ilgen) 2:49,22 min; 3000m - Simon Boch (FC Alemannia Unterkirnach) 9:41,08 min; 300m Hü - Adrian Seifried (LG Ortenau Nord) 43,47 sec; Hoch - Max Wiesler (TV Neustadt) 1,73 m;

W14: 100m - Petra Heininger (MTG Mannheim); 80m Hürden - Leonie Florin Gutmann (TuS Steißlingen) 12,68 sec; Hoch - Lisa Baumgartner (TV Wehr) 1,53 m; Kugel - Laura Wehrle (TV Furtwangen); Diskus - Anna-Lena Gamp (TV Lenzkirch) 27,99 m; Hammer - Anna Schkalej (TV Sinsheim) 25,50 m; Speer - Sonja Langkabel (TSG Niefern) 31,30 m;

W15: 100m - Katharina Polster (TV Eppingen) 12,53 sec; 800m - Sina Ballmann (TSG Weinheim) 2:21,93 min; 2000m - Alina Baumann (DJK Hockenheim) 6:53,14 min; Hoch - Malaika Mihambo (LG Kurpfalz) 1,60 m; Stab - Katharina Rimmele (LG Hohenfels) 2,20 m; Hammer - Nicole Engelmann (TSV Weiler) 33,41 m; Speer - Louisa Hügel (MTG Mannheim) 38,68 m.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de