NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 06. Oktober 2008  ::  23:40
Badischer DSMM-Endkampf

Knappe Entscheidungen um die Mannschaftstitel

Von:Frank Wetzel

Rheinfelden (27.09.) – Perfektes Spätsommerwetter herrschte beim DSMM-Endkampf in Rheinfelden, dem traditionellen Schlusspunkt der BLV-Meisterschaften unserer Schüler. Entsprechend motiviert ging es zur Sache, wobei an diesem Tag natürlich nicht die Einzelleistungen, sondern die Mannschaftsergebnisse im Zentrum standen. Die Ergebnisse waren gemessen am späten Termin durchweg gut. Die Zeitplanverschiebung hielt sich in erträglichen Grenzen, so dass fast alle Teams bei angenehmen Temperaturen bis zur Siegerehrung ausharrten.

Zwei gleichstarke Teams hatte die StG Baden-Nord in der Gruppe 2 der A-Schüler am Start. Beide rekrutierten sich überwiegend aus der MTG Mannheim, daneben waren auch Athleten aus Baden-Baden und Külsheim am Start. Mit 9096 zu 9023 Punkten setzte sich das Team „rot“ gegen das Team „blau“ durch. Zu den Topleistungen in dieser Altersklasse zählte sicher der Weitsprung von Patrick Domogala, der auf hervorragende 6,37 m kam. In der Gruppe 3 dieser Altersklasse ging der Titel an die StG Dinkelberg mit 6333 Punkten und deutlichem Vorsprung. Hier erzielte Max Scheible mit 6,30 m eine ähnlich gute Weite. Die Gruppe 4 war dagegen eine sichere Beute für die Jungs vom TV Wehr, die sich mit 4365 Punkten gegen den TuS Böhringen (4111 Zähler) durchsetzen konnten.

Bei den B-Schülern in der Gruppe 1 behielt die StG Baden Nord mit 6429 Punkten ebenfalls die Oberhand. Dieses Mal musste sich die LG Karlsruhe mit 6268 Punkten geschlagen geben, die zwar die besseren Läufer am Start hatte, sich aber sonst der Startgemeinschaft beugen musste. In der Gruppe 2 siegte mit 3704 Punkten die StG Freiburg Süd/Ost, bei der die beiden Zwillinge Lars und Nils Gebauer die besten Punktesammler waren. Lars setzte mit seinen 9,99 sec über 75m ein besonderes Ausrufezeichen, wobei sein Bruder – wie auch im Weitsprung – nur knapp das Nachsehen hatte.

Karlsruhe gegen Mannheim hieß das Duell bei den Schülern C Gruppe 1. Auch hier waren die Nordbadener, dieses Mal ohne Startgemeinschaft, nicht zu schlagen und sicherten sich mit 4970 zu 4739 Zählern den Mannschaftstitel. Stark bei den MTG‘lern war Kai Gross, der die 50m in 7,66 sec gewann. Sein Mannschaftskollege Leon Wagner kam im Weitsprung auf sehr gute 4,67 m. Die Gruppe 2 war eine knappe Entscheidung zwischen dem siegreichen TV Rielasingen (3033) und dahinter der TSG Weinheim (3029) und dem TV Bühl (3022).

Bei den Schülerinnen A Gruppe 1 kämpften zwei Teams der StG MTG Ma/LAZ Mosbach um den Titel. Hier gewann jedoch das Team „blau“ mit 9337 Punkten vor Team „rot“ mit 9116 Zählern. Zu den besten Leistungen beim Titelträger sorgten Shanice Craft mit ihrer Kugelstoßweite von 13,81 m und ihrem Diskuswurf von 45,18 m sowie Franziska Geier mit ihren 5,48 m im Weitsprung. In der Gruppe 2 ging der DSMM-Titel klar an die LG Radolfzell, die sich mit 7731 Punkten behaupten konnte. Mit 5937 Zählern ging der Sieg in der Gruppe 3 an die StG Dinkelberg, vor der DJK Hockenheim mit 5794 Zählern. Beim Siegerteam ragte vor allem das Ballwurfergebnis von Sandra Vigh mit 54,00 m hervor.

eutlich enger war die Entscheidung in der Gruppe 4: Die LG Kurpfalz und der TV Lenzkirch lagen lange gleichauf, so dass die Staffel die Entscheidung bringen musste. Hier war Lenzkirch schneller und damit badischer Meister geworden, mit 4164 gegenüber 4126 Punkten. Stark auch die 12,79 m der vielseitigen Janice Waldvogel.

Auch bei den Schülerinnen B Gruppe 2 hieß der Sieger TV Lenzkirch, jedoch war die Entscheidung noch viel enger. Nach einer starken Staffelleistung konnte der TV Wehr sich auf 3891 Punkte steigern, Lenzkirch blieb jedoch um die Winzigkeit von vier Zählern in Front. Das Klassement der Gruppe 1 ging etwas überraschend an die LG Kurpfalz, die sich gegen die StG MTG Mannheim/LAZ Mosbach durchsetzen konnte. 7096 standen für die LG am Ende des Tages auf dem Konto, gut 100 Punkte mehr als die Startgemeinschaft. Für die Topleistung in diesem Wettbewerb sorgte Maria Kias im Weitsprung mit starken 5,47 m.
In der Klasse der Schülerinnen C Gruppe 1 setzte sich die LG Karlsruhe (5356) gegen die LG Kurpfalz (5288) durch, die Gruppe 2 gewann der TV Neustadt knapp mit 3579 Punkten vor dem TuS Höllstein mit 3538 Punkten.

 

Endstände:
Schü A Gr. 2: 1. StG Baden-Nord „rot“ 9096 Punkte, 2. StG Baden-Nord „blau“ 9023, 3. StG Baden-Enz 8647, 4. LG Karlsruhe 8534, 5. StG LCRB Stammvereine 7868, 6. TuS Lörrach-Stetten 7204;
Schü A Gr. 3: 1. StG Dinkelberg 6333 Punkte, 2. DJK Hockenheim 6033, 3. ETSV Jahn Offenburg 6005, 4. TV Villingen 5574;
Schü A Gr. 4: 1. TV Wehr 4365 Punkte, 2. TuS Böhringen 4111, 3. StG Freiburg Süd/Ost 3757, 4. PTSV Jahn Freiburg 3740;
Schü B Gr. 1: 1. StG Baden-Nord 6429 Punkte, 2. LG Karlsruhe 6268, 3. TV Villingen 6147, 4. TSG 78 Heidelberg 6032, 5. StG Baden-Enz 5935, 6. PTSV Jahn Freiburg 5245;
Schü B Gr. 2: 1. StG Freiburg Süd/Ost 3704 Punkte, 2. TV Neustadt 3548, 3. StTV Singen 3380, 4. SG Kuppenheim 3259, 5. TV Wehr 2193;
Schü C Gr. 1: 1. MTG Mannheim 4970 Punkte, 2. LG Karlsruhe 4739, 3. LG Kurpfalz 4451, 4. SV Waldkirch 4440, 5. SG Bad Schönborn 4332, 6. TV Sulzfeld 4254;
Schü C Gr. 2. 1. TV Rielasingen 3033 Punkte, 2. TSG Weinheim 3029, 3. TV Bühl 3022, 4. LAZ Mosbach/Elztal 2949, 5. SR Yburg Steinbach 2813, 6. TV Biberach 2811;
Schi a Gr. 1: StG MTG Ma/LAZ Mosbach „blau“ 9337 Punkte, 2. StG MTG Ma/LAZ Mosbach „rot“ 9116, 3. ETSV Jahn Offenburg 8607;
Schi a Gr. 2: 1. LG Radolfzell 7731 Punkte, 2. LG Karlsruhe 7473, 3. TV Konstanz 7452, 4. TV Wehr 7231, 5. StG LCRB Stammvereine 7225, 6. SV Langensteinbach 6740;
Schi a Gr. 3: 1. StG Dinkelberg 5937 Punkte,. 2. DJK Hockenheim 5794, 3. StG Kraichgau 5768, 4. SV Waldkirch 5543, 5. LSV Ladenburg 5088;
Schi a Gr. 4: 1. TV Lenzkirch 4164 Punkte, 2. LG Kurpfalz 4126, 3. TV Sulzfeld 4075, 4. Ettlinger SV 3853, 5. DJK Villingen 3788;
Schi b Gr. 1: 1. LG Kurpfalz 7096 Punkte, 2. StG MTG Ma/LAZ Mosbach 6974, 3. TV Furtwangen 6420, 4. ESV Weil am Rhein 6249, 5. LG Karlsruhe 6217, 6. TuS Steißlingen 5760;
Schi b Gr. 2: 1. TV Lenzkirch 3895 Punkte, 2. TV Wehr 3891, 3. TV Engen 3589, 4. TuS Höllstein 3515, 5. StG Kraichgau 2795;
Schi c Gr. 1: 1. LG Karlsruhe 5356 Punkte, 2. LG Kurpfalz 5288, 3. TV Bretten 5015, 4. LG Neckargemünd 4759, 5. ESV Weil am Rhein 4752, 6. TV Furtwangen 4577;
Schi c Gr. 2: 1. TV Neustadt 3579 Punkte, 2. TuS Höllstein 3538, 3. LG Hardt 3521, 4. TV Wehr 3506, 5. TV Haslach 3344, 6. LAZ Mosbach/Elztal 3343.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de