NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Dienstag 02. September 2008  ::  22:33

Folgende Mannschaften haben sich für das BLV DSMM-Finale am 27. September 2008 in Rheinfelden qualifiziert:

Alle qualifizierten Mannschaften, die nicht mitmachen wollen/ können, werden der Fairness halber gebeten, so schnell wie irgend möglich abzusagen.

Schi a/Gruppe 1: StG MTG Mannh-LAZ Mos 10189 Punkte;

Schi a/Gruppe 2: LG Karlsruhe 7745, LG Radolfzell 7688, TV Wehr 7637, SV Langensteinbach 7600, TV Konstanz 7440, StG LCRB Stammvereine 7414, (eventueller Nachrücker StG Baden-Enz 7296);

Schi a/ Gruppe 3: DJK Hockenheim 5982, StG Dinkelberg 5959, StG Kraichgau 5777, LG Radolfzell 5771, SV Waldkirch 5747, LSV Ladenburg 5636, (eventueller Nachrücker TV Forst 5527);

Schi a/Gruppe 4: TV Sulzfeld 4101, TV Lenzkirch 4072, LG Kurpfalz 4064, TV Sinsheim 3978, SG Bad Schönborn 3893, Ettlinger SV 3845, (eventueller Nachrücker DJK Villingen 3790);

Schi b/Gruppe 1: LG Kurpfalz 7260, StG MTG Mannh-LAZ Mos 6991, ESV Weil am Rhein 6868, LG Karlsruhe 6627, TV Furtwangen 6456, TuS Steißlingen 6364, (eventueller Nachrücker PTSV Jahn Freiburg 6342);

Schi b/Gruppe 2: TV Wehr I 3971, TV Lenzkirch 3893, TuS Lörrach-Stetten 3864, StG Kraichgau 3860, DJK Käfertal-Waldhof 3738, TV Engen 3575, (eventueller Nachrücker TUS Höllstein 3559);

Schi c/Gruppe 1: LG Karlsruhe 5322, LG Kurpfalz 5124, TV Bretten 4895, TV Furtwangen 4805, ESV Weil am Rhein 4802, LG Neckargemünd 4802, (eventueller Nachrücker MTG Mannheim 4787);

Schi c/Gruppe 2: LG Hardt 3477, TV Wehr 3472, TS Ottersdorf 3433, TV Neustadt II 3428, LAZ Mosbach/Elztal 3418, TUS Höllstein I 3409, (eventueller Nachrücker TV Haslach 3299);

Schü A/Gruppe 1: StG Baden-Nord 11799 = starten in Gruppe 2!!;

Schü A/Gruppe 2: LG Karlsruhe 8343, TuS Lörrach-Stetten 8167, StG Baden-Enz 8044, LG Hohenfels 7941, StG LCRB Stammvereine 7768;

Schü A/Gruppe 3: StG Dinkelberg 5978, TV Villingen 5524, DJK Hockenheim 3858;

Schü A/Gruppe 4: TV Wehr 4324, TUS Böhringen 4048, StG Baden-Nord 4011, TSV Baden Östringen 4004, TV Haslach 3824, PTSV Jahn Freiburg 3787, (eventueller Nachrücker TSG Weinheim 3687);

Schü B/Gruppe 1: StG Baden-Nord 6384, LG Karlsruhe 6309, TV Villingen 6014, StG Baden-Enz 5840, TSG Heidelberg 5641, PTSV Jahn Freiburg 5288, (eventueller Nachrücker LG Hohenfels 5169);

Schü B/Gruppe 2: TV Neustadt 3688, StG Freiburg Süd/Ost 3578, StG Rohr Wiesenbach 3414, TV Wehr 3410, Ettlinger SV 3409, StTV Singen 3400, (eventueller Nachrücker SG Kuppenheim 3354);

Schü C/Gruppe 1: LG Karlsruhe 4655, MTG Mannheim I 6649, SV Waldkirch 4414, SG Bad Schönborn 4247, LG Kurpfalz 4171, TV Sulzfeld 4158, (eventueller Nachrücker TV Bretten 4150);

Schü C/Gruppe 2: TV Bühl 2989, LAZ Mosbach/Elztal 2972, TV Rielasingen 2921, TV Biberach 2914, TSG Weinheim 2912, SR Yburg Steinbach 2838, (eventueller Nachrücker TV Wehr 2834).

Bitte unbedingt beachten:
Alle qualifizierten Mannschaften, die nicht mitmachen wollen/können, werden der Fairness halber gebeten, so schnell wie irgend möglich abzusagen (per Telefon: 07261/3615 bitte bis spätestens 06.09.2008), dass der bzw. die eventuellen Nachrücker benachrichtigt werden können. DANKE!!

Der Meldeschluss für die namentliche Meldung ist der 16. September 2008 bei mir eintreffend, einfach per E-Mail (hubert.mickel@t-online.de) oder per Fax (07261/735469) oder Post (Hubert Mickel, Adlerstr. 16, 74889 Sinsheim-Hoffenheim).

DANACH GEHT NICHTS MEHR, d.h. der Nachrücker kommt zum Zug!!
Mit der Meldung ist pro Mannschaft auch ein Kampfrichter zu nennen; (wenn kein Kampfrichter pro Mannschaft mitarbeitet, wird die Mannschaft disqualifiziert!).

Bei der namentlichen Meldung bitte nur die Teilnehmer – keine Disziplinen - angeben!! Diese werden dann vor Ort per Stellplatzkarten (die in den Wettkampfunterlagen sind) - Jede/r TeilnehmerIn darf höchstens dreimal (einschließlich Staffel) eingesetzt werden, pro Mannschaft jeweils nur drei TeilnehmerInnen pro Disziplin (zwei kommen in die Wertung) und zwei Staffeln (eine kommt in die Wertung) - mindestens 90 Minuten vor der jeweiligen Disziplin am Stellplatz mitgeteilt (abgegeben), nach Möglichkeit nicht gebündelt. (Dadurch werden Ummeldungen weitestgehend verhindert.)

Bei Fragen jedweder Art bitte ich um Rückmeldung!!

Gute Vorbereitungen und rechtzeitige Anfahrt
wünscht allen

Hubert Mickel
BLV-DMM-Wart


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de