NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Donnerstag 13. September 2007  ::  20:03
Senioren-Weltmeisterschaften in Riccione

Badische Altersklassen-Sportler in den Medaillenrängen

Von:Ralf Wohlmannstetter

Seit Dienstag, 4. September finden im italienischen Riccione die Weltmeisterschaften der Senioren statt. In den ersten acht Tagen konnten sich bereits einige Seniorinnen und Senioren aus dem Bereich des BLV in den Medaillenrängen platzieren.

Bereits zwei mal zu Gold gehen konnte in der Klasse W65 Waltraud Seiler vom TB Gaggenau. Sieg gewann zuerst die 5000 Bahngehen und danach auch noch die 10 Kilometer Straßengehen. Einen kompletten Medaillensatz gewinnen konnte bereits Roswitha Schäffler (LC Marathon Rheinfelden). Sie gewann bei den über 60-Jährigen die 5000 Meter, holte Silber auf der 8 km Crossstrecke und Bronze über 800 Meter.

Gold und Bronze gab es beim Weitsprung M45 für zwei BLV-Springer. Reiner Wenk (TV Wehr) gewann den Wettkampf, Thomas Straub (StTV Singen) wurde Dritter. Wladislaw Kowalczyk (TB Emmendingen) gewann das Speerwerfen der Männer M70.

Zweifache Vizemeisterin wurde Evi von Ow (TuS Lörrach-Stetten) in der Klasse W60 mit dem Diskus und dem Hammer. Silber gab es auch für Waldemar Villhauer (SV Germania Karlsruhe) im Hammerwurf M70. Karl Porep von SV Germania Karlsruhe holte in der Klasse M80 Silber im Dreisprung und Bronze im Zehnkampf.

Bronzemedaillen gab es auch für Sabine Scheffler (MTG Mannheim) im Speerwurf W35, Walter Bauer (HSV Hockenheim) über 300 Meter Hürden M65 und Jürgen Radke (LAG Obere Murg) über 100 Meter M70.

Ein ausführlicher Bericht folgt nach Beendigung aller Wettkämpfe.



 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de