NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Donnerstag 26. Oktober 2006  ::  21:58

Anti-Doping - Gemeinsame Forderung von DLV und FFA

Von:DLV, Peter Schmitt

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) und der Französische Leichtathletik-Verband (FFA) haben auf ihrer gemeinsamen Präsidiumssitzung am letzten Samstag in Aix-les-Bains (Frankreich) insbesondere Strategien im Kampf gegen Doping erörtert.

Die beiden Verbände stimmen überein, dass es gilt, die Standards des Anti-Dopingkampfes auf europäischer Ebene zu harmonisieren und Schwachstellen bestehender gesetzlicher Regelungen zu beseitigen.

Der Europäische Leichtathletik-Verband (EAA) wurde aufgefordert, künftig bei Europameisterschaften neben der sportlichen Qualifikation auch die Einbindung in ein effizientes Anti-Doping-System als Teilnahmevoraussetzung zu fordern.

Soweit europäische Länder nicht über die notwendigen finanziellen Mittel verfügen, wird die EAA aufgefordert zu helfen. Gleichzeitig kündigen DLV und FFA an, bei den Präsidentschaftskandidaten der EAA-Neuwahlen 2007 eindeutige Positionen im Kampf gegen Doping einzufordern.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de