NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Dienstag 24. Oktober 2006  ::  23:51

Beauftragte für den Schulwettbewerb "Jugend trainiert für Olympia gesucht

Bei der Jahrestagung der Beauftragten des Bundeswettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" im Regierungsbezirk Karlsruhe kamen die Leichtathletikbeauftragten überein, nochmals einen Aufruf an interessierte Kolleginnen und Kollegen zu starten.

Liebe Leichtathletikfreunde,

wir - das Team der Beauftragten "Jugend trainiert für Olympia" Leichtathletik des Regierungspräsidiums Karlsruhe - wenden uns mit einer Bitte an Sie.
Der Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" ist einer der wenigen Möglichkeiten für uns Leichtathleten, in Schulen aktiv Werbung für unsere Sportart zu machen. Gerade bei den Kreisfinals, bei denen Teilnehmerzahlen von 500 Kindern und Jugendlichen nicht selten überschritten werden, bekommen wir Zugang zu sportartfremden Schülern. Dabei ist die Chance groß, dass durch diese Wettkampferlebnisse das Interesse an der Leichtathletik geweckt wird.
Häufig werden Klagen geäußert, dass gerade ab dem A-Schüleralter die Anzahl der Athletinnen und Athleten im Trainingsbetrieb rapide abnimmt. Die Resonanz bei einigen Wettkämpfen spricht eindeutig für diese Entwicklung. Gerade der Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" bietet eine Möglichkeit, dem entgegen zu wirken.

In den letzten Jahren haben sich jedoch einige Kreisbeauftragte durch den Gang in den verdienten Ruhestand von uns verabschiedet. Teilweise konnten wir für die Ausscheidenden Ersatz finden, teilweise war uns das nicht möglich. So sind die großen Bereiche "Rhein-Neckar-Ost" (Sinsheim), "Mitte Ost" (Pforzheim-Mühlacker) nach wie vor unbesetzt. Beim Kreis Calw wird das ab nächstem Schuljahr der Fall sein.

Deshalb möchten wir alle engagierten Kolleginnen und Kollegen der oben genannten Regionen, die selbst aus unserer wunderschönen Sportart kommen oder sich für die Leichtathletik begeistern, dazu aufrufen, als Mitglied in das Beauftragtenteam des RP Karlsruhe zu kommen.

Die Tätigkeit des Kreisbeauftragten erstreckt sich hauptsächlich auf die Organisation und Durchführung eines jährlichen Kreisfinals, zu dem alle Schulen der Region eingeladen werden. Außerdem ist man Ansprechpartner für die Schulen bezüglich des Wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" Leichtathletik. Im Idealfall kommen Interessierte aus dem Lehrberuf, unter bestimmten Umständen können aber auch Leichtathletikfreunde mit einem anderen Beruf diese Tätigkeit übernehmen.

Werden Sie aktiv und tragen Sie damit Ihren Teil dazu bei, dass wir Kinder und Jugendliche für unsere schöne Sportart gewinnen und begeistern können!

Ansprechpartner:
Markus Zehnle, Kreisbeauftragter des Kreises Karlsruhe-Stadt (07243-332654)
Birgit Kipp, RP-Beauftragte (07451-8595)


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de