NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Dienstag 14. März 2006  ::  12:20

Grußwort zum 18. Ordentlichen Verbandstag des Badischen Leichtathletik-Verbandes

Liebe Teilnehmer des 18. Verbandstages, 

im Namen des Präsidiums des Badischen Leichtathletik-Verbandes heiße ich sie zu unserem 18. Ordentlichen Verbandstag in der Kraichgauhalle in Bad Schönborn recht herzlich willkommen. Wie sie aus den mehrfachen Veröffentlichungen in unserem amtlichen Mitteilungsblatt entnehmen konnten, haben wir wieder die bewährte Zweiteilung.
Am Vormittag im öffentlichen Teil erwarten wir interessante sportpolitische Ausführungen. So wird der Präsident des Badischen Sportbundes Karlsruhe, Heinz Janalik, in einem Grußwort über die Möglichkeiten und Entwicklungen des Sports in Nordbaden aus seiner Sicht berichten. Nicht minder interessant dürften die Grußworte des Innenministers des Landes Baden-Württemberg, Heribert Rech, werden. Er wird die Chance nutzen und uns aus landespolitischer Sicht über die Stellung des Sports in unserer Gesellschaft aktuell und kompetent berichten. Besonders erfreulich ist, dass es uns gelungen ist, erstmalig in unserer Verbandsgeschichte, den amtierenden Präsidenten des Deutschen Leichtathletik-Verbandes, Dr. Clemens Prokop, für den Festvortrag zu gewinnen. Mit dem Thema „Reformnotwendigkeit und Reformwille – Ist die Leichtathletik zukunftsfähig?“ können nicht nur Leichtathletikinteressierte sondern alle die dem Sport wohlwollend bis kritisch gegenüberstehen höchst interessante Ausführungen von jemandem erwarten, der in der nationalen und internationalen Sportpolitik zu Hause ist.

Am Nachmittag im nichtöffentlichen Arbeitsteil übernehmen sie gemeinsam mit den Gremien unseres Verbandes die Verantwortung dafür, dass Beschlüsse gefasst werden, um den Verband an die immer schneller werdenden Veränderungen im Sport und in unserer Gesellschaft anzupassen. Das Präsidium wird ihnen Rechenschaft ablegen über seine Arbeit in den vergangenen zwei Jahren, sie über die zukünftigen Vorhaben unterrichten und um ihre Entlastung bitten. Über die notwendigen Satzungsänderungen haben wir sie ja bereits mit der Einladung unterrichtet. Darüber zu beraten und zu beschließen ist das ausschließliche Recht des Verbandstages.

Am Schluss, jedoch in seiner Bedeutung eigentlich ganz oben, steht die Wahl der ehrenamtlich tätigen Frauen und Männer, die unseren Verband in der kommenden Periode führen und vertreten werden. Hoffen und wünschen wir, dass es eine gute Wahl sein wird, denn wie überall in unserer Gesellschaft wird es immer schwieriger, geeignete Persönlichkeiten zu gewinnen, die bereit sind, für das Gemeinwesen tätig zu werden und Verantwortung zu übernehmen. Ich möchte daher die Gelegenheit wahrnehmen all denen zu danken, die in der Vergangenheit bereit waren, die Leichtathletik in Baden durch ihr ehrenamtliches Engagement in vielen Bereichen zu unterstützen.

Nachdem unsere Mitarbeiter in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Bad Schönborn alle Voraussetzungen für den entsprechenden Rahmen und für einen reibungslosen Ablauf geschaffen haben, liegt es nun an ihnen, liebe Vereinsvertreter und Freunde der Leichtathletik, durch Ihre Teilnahme am Verbandstag zu dokumentieren, dass ihnen die Leichtathletik in Baden am Herzen liegt. Nur mit ihrer Anwesenheit können sie von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen und somit die Arbeit im Verband wesentlich mitgestalten. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn sie trotz ihrer vielen Terminverpflichtungen den Weg nach Bad Schönborn finden würden und wir zahlreiche Gäste begrüßen könnten.

Für das Präsidium des Badischen Leichtathletik-Verbandes
Franz-Josef Eckstein
Präsident


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de