NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 13. März 2006  ::  21:26

Rückblick auf die DHM in Karlsruhe

Liebe Leichtathletikfreunde in Baden, 

die 53. Deutschen Leichtathletik- Hallenmeisterschaften am 25. und 26. Februar 2006 sind Geschichte. Einige Athleten und Athletinnen haben die geforderten Qualifikationsnormen für die Hallen-WM in Moskau erreicht oder erneut bestätigt. Sicher hat dazu auch die gute Zuschauerresonanz und die damit verbundene gute Stimmung in der Europahalle beigetragen, dass sich die Athleten wohl fühlten und somit ihre optimale Leistung erbringen konnten.

Damit wird auch für jeden erkennbar, welch einen Stellenwert diese Deutschen Meisterschaften für den Deutschen Leichtathletik-Verband hatten. Ich möchte daher diese Gelegenheit zum Anlass nehmen, all denjenigen meinen Dank und Anerkennung auszusprechen, die in irgendeiner Weise zum Gelingen dieser Meisterschaften beigetragen haben. Gestatten Sie mir, dass ich an dieser Stelle jedoch einige Personengruppen besonders erwähnen möchte, die in der Vorbereitung und an den Veranstaltungstagen die Hauptlast zu tragen hatten. Hier soll vor allem den Mitarbeiterinnen der Geschäftstelle gedankt werden, die in den letzten Wochen der Vorbereitung bis an die Grenzen belastet wurden.

An den Veranstaltungstagen selbst gilt mein Dank den Kampfrichtern für ihre korrekte und objektive Tätigkeit, sowie allen Helfern der LG Karlsruhe und des Kreises Karlsruhe, die durch ihr höfliches und freundliches Auftreten gute Botschafter ihrer Stadt waren. In den Dank eingeschlossen sind all unsere ehemaligen und aktuellen Funktionsträger, die uns alle vorbehaltlos unterstützt haben.
Vielleicht wird der eine oder andere denken, das sei jetzt die übliche und notwendige Pflichtübung des Präsidenten gegenüber seinen Mitarbeitern. Mit Sicherheit ist dies nicht der Fall! Vielmehr ist es mir ein wirkliches Bedürfnis meinen Respekt und Anerkennung für Ihr ehrenamtliches Engagement zum Ausdruck zu bringen, das ja in unserer Gesellschaft heute nicht mehr selbstverständlich ist. An dieser Stelle darf ich Ihnen allen ein Lob aus berufenem Munde bekannt geben. Der Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes, Herr Dr. Clemens Prokop, hat mir unmittelbar nach den Meisterschaften geschrieben und von erlebnisreichen Meisterschaften gesprochen, den Mitarbeitern und mir für die hervorragende Organisation gratuliert und sich für die geleistete Arbeit bedankt. Ein größeres Lob aus berufenem Munde kann es nicht geben.

Nachdem nun diese Meisterschaften vorüber sind, sollten wir in die Zukunft blicken. Am 15./16. Juli 2006 finden in Ulm die 106. Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften und am 9./10. September in Stuttgart das World-Cup-Final statt. Es ist doch bemerkenswert, dass im Jahre 2006 alle wichtigen Leichtathletik Veranstaltungen in Baden-Württemberg stattfinden. Sie sehen, wir haben in Baden-Württemberg nicht nur gute Athleten, sondern wir nehmen auch bei den Veranstaltungen inzwischen eine bedeutende Stellung in der deutschen Leichtathletik ein. Lassen Sie uns auch über das Jahr 2006 hinaus auf diesem Weg gemeinsam fortschreiten.

Abschließend nochmals herzlichen Dank an alle die uns geholfen oder sonst in irgendeiner Weise unterstützt haben, und ich rufe Ihnen zu "Auf ein Wiedersehen bei einer unserer regionalen oder überregionalen Veranstaltungen im Jahr 2006".

Für das Präsidium
Franz-Josef Eckstein


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de