NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Dienstag 12. März 2019  ::  09:32
BLV

BLV-Ehrenmitglied Horst Liebs verstorben

Am Donnerstag, 07. März 2019 ist BLV-Ehrenmitglied Horst Liebs im Alter von 92 Jahren verstorben. Die badische Leichtathletik-Familie wird Horst Liebs in dankbarer und lieber Erinnerung behalten!

Unser Mitgefühl und unsere aufrichtige Anteilnahme gelten seiner Familie!

Der gebürtige Schlesier kam nach dem zweiten Weltkrieg 1949 als Führungskraft mit Siemens nach Karlsruhe. Er fand in Mörsch (Rheinstetten) seine neue Heimat und engagierte sich ehrenamtlich bei der SG Siemens Karlsruhe als Übungsleiter. 1958 schloss er sich der Leichtathletik-Abteilung des Karlsruher SC an, wurde dort Jugend-Trainer und machte 1964 den Übungsleiter-Schein. 1970 wurde er Abteilungsleiter beim KSC, ein Amt das Horst Liebs 31 Jahre lang bis ins Jahr 2000 inne hatte. Im Leichtathletik-Kreis Karlsruhe engagierte er sich drei Jahre als Sportwart und drei Jahre als Mehrkampfwart, bevor er 1988 von Heinz Hoffmann das Amt des Kreisvorsitzenden übernahm. Mitverantwortlich war er von Anfang an im Wettkampfbüro beim Internationalen Hallen-Leichtathletik-Meeting in der Europahalle. Nach fünf Jahren übergab er Ende 1993 den Kreisvorsitz an Bernd Axnick und wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Zwischenzeitlich, beim BLV-Verbandstag 1990 in Brühl, war Horst Liebs zum Schatzmeister des BLV gewählt worden, ein Amt das er bereits 1989 kommissarisch übernommen hatte und das er dann zehn Jahre mit viel Einsatz und großer Verantwortung ausübte. Die Finanzen hatten es ihm angetan; gerne half er auch in der BLV-Geschäftsstelle aus und war an vielen Wochenenden über‘s Jahr bei Meisterschaften in Baden an der Meldestelle mit seiner Frau Gunda im Einsatz. Damals wurde beim Abholen der Meldungen noch bar oder mit Scheck bezahlt.

Beim Verbandstag 2000 in Dallau gab Horst Liebs das Amt des BLV-Schatzmeisters aus Altersgründen ab und wurde zum BLV-Ehrenmitglied ernannt. Die Liste seiner Verdienste ist lang und den Höhepunkt seiner Ehrungen bildete die Verleihung des Carl-Diem-Schildes 1998 durch den DLV.

In den Jahren danach hielt er sich körperlich fit und besuchte regelmäßig die Heimspiele seines KSC auf dem Stammplatz bei den Ehrenmitgliedern. Besonders freute er sich auf die regelmäßigen Mittwochs-Sportstunden im Kreise seiner KSC-Freunde, wo er auch noch mit 85 Jahren fleißig dabei war und zumeist im Tor spielte. Nach dem Tod seiner Frau Gunda zog er sich die letzten Jahre jedoch immer mehr in seine Wohnung in Mörsch zurück. Jetzt ist Horst Liebs im Alter von 92 Jahren für immer von uns gegangen.

Ralf Wohlmannstetter

 

Die Beisetzung findet am Freitag, den 29.03. um 14 Uhr in Rheinstetten-Mörsch statt.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de