NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Donnerstag 17. Mai 2018  ::  16:25
BLV

Trotz geringer Beteiligung gute Leistungen

Bei geringer Beteiligung wurde am vergangenen Sonntag, 13. Mai, das badische Finale der Mannschaftsmehrkämpfe (BMM) in Konstanz ausgetragen. Gerade mal 18 Vereine waren mit 150 Athletinnen und Athleten im Bodenseestadion vertreten.

1. Senioren M60, LAG Obere Murg, 5.839 Punkte
1. Senioren M40, TV Immendingen, 2.745 Punkte
1. MJ U20, Gr. 2: LG Radolfzell, 9.314 Punkte
1. Seniorinnen W50, Gr. 1: StG Breisgau-Team, 4.965 Punkte
1. WJ U18, Gr. 2: LG Kurpfalz, 7.015 Punkte
1. WJ U20, Gr. 3: LG Radolfzell, 4.954 Punkte
1. Frauen, Gr. 3: TV Lenzkirch, 7.603 Punkte
1. Männer, Gr. 3: TSG Heidelberg, 11.133 Punkte
1. Männer, Gr. 4: TV Engen, 4.629 Punkte
1. WJ U18, Gr. 3: TV Wehr, 5.351 Punkte
1. Frauen, Gr. 4: LG Kurpfalz, 4.336 Punkte
1. MJ U18, Gr. 3: LG Baar, 5.549 Punkte

Am weitesten angereist, dafür jedoch mit eigenem Reisebus, war die TSG Heidelberg. Die Männer der Gruppe 3 wurden mit dem Sieg belohnt. Von den 11.133 Punkten holte Nico Krieger im 400m-Sprint in 49,76 Sekunden mit 708 Punkten die meisten Zähler. Auch der zweite 400m-Sprinter Felix Trogisch trug mit 50,39 Sekunden zum guten Abschneiden der Mannschaft bei. Platz zwei belegte der SV Waldkirch mit 9.523 Punkten. Meisterinnen in der Gruppe 3 der Frauen wurden die Athletinnen des TV Lenzkirch. Anna-Lena Gamp konnte mit 44,44 Metern im Diskuswurf und 12,65 Sekunden im 100m-Sprint die besten Ergebnisse erzielen.

Alleine kämpfte die männliche Jugend U20 der LG Radolfzell in der Gruppe 2. Mit David Kattermann (400 m, 51,25 s) und Alexander Hoch (100 m, 11,79 s) hatten sie zwei starke Sprinter in ihren Reihen und erreichten 9.314 Punkte. Auch in der weiblichen Jugend U20, Gruppe 3, konnten sich die Radolfzeller über den Sieg freuen (4.954 Punkte). Die konkurrierende LG Brandenkopf verwiesen sie mit rund 250 Punkte Unterschied auf den zweiten Platz.

Die weibliche Jugend U18 der LG Kurpfalz gewann in der Gruppe 2 konkurrenzlos. Die besten Einzelergebnisse der Mannschaft erzielte Clara Wollschläger in 13,33 Sekunden über 100 Meter und Vanessa Weiß im Speerwurf mit 35,38 Metern. Gegen drei Mannschaften musste sich die LG Kurpfalz in der Gruppe 4 der Frauen durchsetzen. Mit 4.336 Punkten gewannen sie die Meisterschaften vor dem SV Malterdingen (4.137 Punkte). Die schnellste Zeit über 100 Meter in dieser Wettkampfgruppe erzielte Sinah Hänßler (TuS Lörrach-Stetten) mit 12,77 Sekunden. TuS Lörrach-Stetten belegte mit 4.124 Punkten den 3. Platz.

Ein Süd-Duell trugen der TV Wehr und die StG TV Engen – TuS Iznang in der weiblichen Jugend U18, Gruppe 3 aus. Die meisten der 5.351 Punkte des TV Wehr ergatterte Simea Thanei mit 5,10 Meter im Weitsprunge. Für die zweitplatzierte Startgemeinschaft (5.181 Punkte) konnte Sabrina Strötzel im Sprint (13,05 s) und Weitsprung (5,27 m) die besten Einzelleistungen abrufen.

Jeweils drei Mannschaften traten in der Gruppe 3 der männlichen Jugend U18 und Gruppe 4 der Männer an. In der Jugend gewann die LG Baar mit 5.549 Punkten deutlich vor der StG Dinkelberg (5.140 Punkte) und LG Brandenkopf (4.733 Punkte). Die Männer des TV Engen freuten sich über 4.629 Punkte und den Meisterschaftswimpel. Eine gleichmäßige Mannschaftsleistung half gegen Spitzenleistungen von Johannes Willrett im Sprint (11,67 s) und Niklas Hitz im Weitsprung (6,13 m), beides Athleten des LC Breisgau. Der LC Breisgau folgte mit 4.586 Punkte auf Platz 2.

Hoffnung auf die Zulassung zum Bundesfinale der Senioren in Baunatal hat die LAG Obere Murg. In der Altersklasse M60 erreichte die heitere Mannschaft 5.839 Punkte. Ebenfalls am Start waren die Senioren M40, Gruppe 2 des TV Immendingen (4.965 Punkte) und die Seniorinnen W50, Gruppe 1 der StG Breisgau-Team (4.965 Punkte).

Das Mannschaftsfinale bildete den Abschluss eines ereignisreichen Wochenendes in Konstanz. Drei Veranstaltungen wurden im Bodenseestadion ausgetragen: die Baden-Württembergischen Staffelmeisterschaften am Donnerstag, der IBL-Länderkampf am Samstag und schließlich am Sonntag das BLV-Mannschaftsfinale. Der Badische Leichtathletik-Verband ist froh, mit der Stadt Konstanz einen verlässlichen Partner zu haben, der die örtlichen Leichtathletikvereine das ganze Jahr über unterstütz. Herzlichen Dank an die verantwortlichen Vertreter der Stadt, die sich stets für den Sport einsetzen!

-> Ergebnisse


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de