NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Donnerstag 17. Mai 2018  ::  16:11
BLV

Schwierige Mission in Brixen

Von:chu

Eine schwierige Mission steht dem U18-Team aus Baden-Württemberg beim 36. Brixia-Meeting am Pfingstsonntag bevor. Mit einem sehr jungen Team (40% kommen aus dem jüngeren Jahrgang) will man an die vergangenen Erfolge in Brixen anknüpfen.

Beim Treffen der Regionalauswahlen Italiens mit den Teams aus Bayern, Baden-Württemberg, Slowenien und dem Tessin hatte unsere U18 zuletzt vier Mal in Folge – 2017 nur mit einem halben Punkt! – die Nase vorn. Doch beim Blick in die Meldelisten für die diesjährige Auflage wird schnell klar, dass da viele unserer Nachwuchsathleten über sich hinaus wachsen müssten, wenn das Vorhaben gelingen soll. Lediglich der deutsche Winterwurfmeister im Speerwerfen, Leon Hofmann (SR Yburg Steinbach), führt eine der Disziplinlisten an. Große Hoffnungen ruhen auf den Sprintassen Lilly Kaden (VfL Winterbach) und Alexander Czysch (VfB Stuttgart), die beide über 100 m schon die U18-EM-Norm unterboten haben. Nicht weit davon entfernt sind 400 m-Hürdensprinter Maximilian Deutsch (LG Offenburg), Dreispringer Neim Nguemning (VfL Waiblingen), Hochspringerin Alisha Pawlowski (LG Tuttlingen-Fridingen) oder Speerwerferin Nina Nawroth (VfL Sindelfingen). Nicht zu vergessen die beiden Mehrkampf-Asse Sharon Enow Abio und Nathanael Weiß (beide LAZ Ludwigsburg), die jeweils in zwei Disziplinen auf Punktejagd gehen werden.

Ob’s mit dem entsprechenden Teamgeist am Ende wieder für den „großen Pott“ reichen wird, bleibt angesichts der starken Konkurrenz abzuwarten. Eine prägende Erfahrung wird es für die jungen Athleten – von denen beim ersten Saisonhöhepunkt in der Regel jede/r Dritte eine neue persönliche Bestleistung aufstellt - auf jeden Fall wieder werden.

Aufstellung

Zeitplan


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de