NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Montag 14. Mai 2018  ::  17:29
BLV

Sechs Hochschul-Titel gingen nach Baden-Württemberg

Am vergangenen Donnerstag (10. Mai) wurden in Schwäbisch-Gmünd die Titel der Deutschen Hochschulmeister 2018 vergeben. Auch einige deutsche Topathleten waren für ihre Hochschulen oder außer Konkurrenz am Start.

v.l.n.r.: Wäcker, Herderich, Erdmann, Fischer
Sophia Sommemr

Einen guten Eindruck hinterließen unter anderem Hanna Klein und Carolin Schäfer.

Fast zwölf Sekunden Vorsprung: WM-Finalistin Hanna Klein (SG Schorndorf 1846 / Uni Köln) wurde am Donnerstag bei ihrem 1.500 Meter-Sieg kaum gefordert. Nach 4:24,27 Minuten war ihr eigenes Tageswerk vollbracht. Wenig später konnte sie ihren Freund Marcel Fehr (SG Schorndorf 1846 / Uni Hohenheim) unterstützen, der auf derselben Strecke in 3:52,08 Minuten unter anderem Hindernisläufer Philipp Reinhardt (LC Jena / Uni Jena; 3:56,76 min) in Schach halten musste.

>> Weiter zum Bericht von Silke Bernhart auf leichtathletik.de

Neben Hanna Klein und Marcel Fehr holten vier weitere Athletinnen und Athleten aus Baden-Württemberg Hochschultitel. Einen Heimsieg feierte im Speerwurf der Männer Lokalmatador Patrick Hess von der LG Staufen / PH Schwäbisch Gmünd. Er setzte sich gleich im ersten Durchgang mit 73,60 Meter an die Spitze des Feldes und gab diese bis zum Ende nicht mehr ab.

Den Sieg im Hürdensprint der Frauen holte sich Sophie Hamann (TuS Metzingen / HS Reutlingen). Während ihre Vorlaufzeit von 13,77 Sekunden noch von einem unzulässigen Rückenwind unterstützt wurde, konnte sie sich im Finale über den Sieg und eine mit regulärer Windunterstützung erzielten Zeit von 13,79 Sekunden freuen.

Sophia Sommer (TV Bahlingen / Ev. Hochschule Freiburg) hieß die überlegene Siegerin über 400 Meter. In 54,88 Sekunden lag sie über eine Sekunden vor der Zweitplatzierten. Der Hochschultitel im Hochsprung ging an Sabrina Gehrung (LG Filder / PH Ludwigsburg). Sie meisterte als einzige Springerin die Höhe von 1,74 Meter.

>> Zu den Ergebnissen der Deutschen Hochschulmeisterschaften in Schwäbisch Gmünd

Auch die 4x100m Männer-Staffel der Karlsruher Studenten konnte zum Sieg sprinten. Mit Philipp Herderich (LG Region Karlsruhe / PH Karlsruhe), Pascal Erdmann (SV Einheit 1875 Worbis / HS Karlsruhe), Wendelin Wäcker (LG Region Karlsruhe / KIT Karlsruhe) und Benjamin Fischer (SV 1899 Langensteinbach / KIT Karlsruhe) waren hier drei badische Athleten vertreten.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de