NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Sonntag 11. Februar 2018  ::  11:04
ARGE BWBLV

Sprint-Krimis im Glaspalast

Spannende Sprint-Entscheidungen bestimmten den ersten Tag der Süddeutschen Hallenmeisterschaften im Sindelfinger Glaspalast.

Tobias Dahm (VfL Sindelfingen)

Der erste Tag der Süddeutschen Hallenmeisterschaften im Sindelfinger Glaspalast stand im Zeichen spannender Sprint-Finals.

Nur zwei Hundertstel trennten die ersten Drei über 60 Meter der Männer. Den Süddeutschen Hallentitel gewann mit 6,70 Sekunden Michael Pohl vom Sprintteam Wetzlar vor dem letztjährigen Deutschen Hallenmeister Michael Bryan vom LC Rehlingen (6,71 Sek.). Thanusanth Balasubramiam (LAZ Saar 05 Saarbrücken) wurde in 6,72 Sekunden Dritter.

Genauso knapp an der Spitze ging es bei den Frauen zu. Auch hier war die Siegerin mit bloßem Auge kaum auszumachen. Das Zielfoto brachte Klarheit. Gold holte in 7,41 Sekunden Lisa Nippgen (LAZ Ludwigsburg), Silber ging in 7,42 Sekunden an Sophia Junk (LG Rhein-Wied). Beide stellten damit neue Bestzeiten auf.

Ein weiteres Highlight des ersten Tages: Tobias Dahm hat die Kugel erstmals seit seinem Achillessehnen-Riss wieder in Richtung 20-Meter-Marke gewuchtet. Mit 19,60 Meter holte er sich den Titel bei den Männern.

Weiter zum Bericht von Holger Schmidt auf Leichtathletik.de
Zu den Ergebnissen des ersten Wettkampftages


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de