NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Mittwoch 06. Dezember 2017  ::  15:07
BLV

Währen Sie Ihre "Leichtathleten des Jahres 2017"!

Von:Daniel Becker / Silke Bernhart

Das WM-Jahr 2017 ist Geschichte. Ob beim Saison-Höhepunkt in London, der Hallen-EM in Belgrad oder bei den Nachwuchsmeisterschaften der U20 und U18 in Grosseto und Nairobi: Die deutschen Leichtathleten haben in den vergangenen Monaten für Topleistungen und Gänsehaut-Momente in Serie gesorgt. Jetzt sind Sie dran: Wer sind Ihre "Leichtathleten des Jahres" 2017? Stimmen Sie ab!

Wählen Sie Ihre "Leichtathleten des Jahres" sowie Ihre "Jugend-Leichtathleten des Jahres", die von den Redaktionen der Fachzeitschrift "Leichtathletik", des Internetportals leichtathletik.de und vom Vorstand des Vereins "Freunde der Leichtathletik" ausgesucht wurden.

Die "Freunde der Leichtathletik" haben außerdem die Ehrenpreise zur Verfügung gestellt, die im Rahmen der Deutschen Hallenmeisterschaften in Dortmund am 17. und 18. Februar 2017 an die vier Sieger vergeben werden.

Die Leichtathletik-Fans haben bei der Wahl das Wort und bestimmen ihre Favoriten – die Athleten mit den meisten Stimmen gewinnen. Unter allen Teilnehmern an der Wahl der "Leichtathleten des Jahres" verlost der DLV wieder zahlreiche attraktive Preise. Teilnahmeschluss ist der 31. Dezember 2017.

Zur Übersicht der Preise für die Teilnehmer

 

Leichtathlet/in des Jahres - Die Nominierten (aus Baden-Württemberg):

Andreas Hofmann (25; MTG Mannheim)
Zum ersten Mal in seiner Karriere hat der 25 Jahre alte Speerwerfer in diesem Jahr die magische 90-Meter-Marke übertroffen. Sein Wurf auf 91,07 Meter in Taipei brachte ihm die Silbermedaille bei der Universiade ein. In der Weltbestenliste liegt Andreas Hofmann damit zum Abschluss des Jahres auf Rang vier. Bei den Weltmeisterschaften in London schaffte es Hofmann ins Finale und belegte dort Rang acht.

Richard Ringer (28; VfB LC Friedrichshafen)
Nach Rang drei unter freiem Himmel bei den Europameisterschaften in Amsterdam über 5.000 Meter gelang Richard Ringer der gleiche Erfolg in diesem Jahr auch unterm Hallendach: Bei der Hallen-EM in Belgrad gewann er über 3.000 Meter die Bronzemedaille. Dazu schaffte er als einziger deutscher Langstreckenläufer den Sprung zur WM nach London.

Johannes Vetter (24; LG Offenburg)
Hinter Johannes Vetter liegt ein absolutes Traumjahr. Der Sieg bei den Weltmeisterschaften in London war die logische Konsequenz einer Saison, in der der Offenburger ab der zweiten Hälfte das internationale Feld dominierte. Der Höhepunkt: Sein deutscher Rekord mit 94,44 Metern beim Meeting in Luzern. Damit liegt Vetter auch auf Rang eins der Weltbestenliste 2017, und Position zwei der ewigen Weltbestenliste. In Erfurt gewann er zudem den ersten DM-Titel seiner Karriere.

Marie-Laurence Jungfleisch (27; VfB Stuttgart)
2017 war das zweite Jahr in Folge, in dem Marie-Laurence Jungfleisch die magische Marke von 2,00 Metern übersprungen hat. Nur zwei Athletinnen sprangen in diesem Jahr noch höher hinaus. Jungfleisch steht zum dritten Mal in Folge in den Top Fünf der Weltbestenliste. Mit Rang vier bei den Weltmeisterschaften in London erreichte sie außerdem das bislang beste internationale Ergebnis ihrer Karriere.

 

Jugend-Leichtathlet/in des Jahres - Die Nominierten (aus Baden-Württemberg): 

Markus Görger (19; LAC Freiburg)
In einem starken Feld bei den U20-Europameisterschaften erreichte Markus Görger im Finale über 5.000 Meter den hervorragenden fünften Platz. In Karlsruhe hatte der Läufer vom LAC Freiburg zuvor im Mai eine neue persönliche Bestleistung von 14:15,91 Minuten aufgestellt. Seit 2004 war nur Amanal Petros über diese Distanz in der U20 schneller unterwegs.

Maximilian Vollmer (19; SSV Ulm 1846)
Der Mann aus der Mehrkampf-Hochburg Ulm sorgte aus deutscher Sicht für eine der positiven Überraschungen bei der U20-EM. Mit neuer persönlicher Bestleistung von 7.713 Punkten landete Maximilian Vollmer in einem herausragend starken Feld auf Platz fünf und stellte auf dem Weg dorthin sechs Einzelbestleistungen auf. In der Weltbestenliste liegt Vollmer auf Rang neun.

 

"Leichtathleten des Jahres" 2017
Zur Übersicht der Nominierten
Zur Abstimmung


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de