NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Mittwoch 29. November 2017  ::  15:09
BLV

Erfolgreiche BLV-Verbandsratstagung in Steinbach

Mit über 40 Vertretern aus den 18 Kreisen des Badischen Leichtathletik-Verbandes war die Herbsttagung des Verbandsrats am vergangenen Samstag (25.11.2017) in Steinbach so gut besucht wie schon lange nicht mehr. Präsident Philipp Krämer bedankte sich in seinen Begrüßungsworten für die rege Teilnahme und sieht darin zunehmende Bedeutung der halbjährig stattfinden Verbandsratstagungen.

Gleich zu Beginn der Sitzung konnte Jürgen Koessler, Rhein-Necker-Kreis, als neuer Fachwart für das Kampfrichterwesen vorgestellt und bestätigt werden. Daniel Sommerhalter, Kreis Freiburg, wird Jürgen Koessler bei der Ausübung des Amtes als Stellvertreter unterstützen.

Der Bericht von Vizepräsident Wilfried Pletschen zeigte die Schwierigkeit auf, Ausrichter für Badische Meisterschaften zu finden. Für das Jahr 2018 konnten noch nicht alle Meisterschaften vergeben werden. Da die Europahalle in Karlsruhe für Hallenmeisterschaften nicht mehr zur Verfügung steht, fehlt dem BLV in den nächsten Jahren eine geeignete Wettkampfhalle für die großen Hallenmeisterschaften.

Die verbindliche Übermittlung von Informationen und Beschlüssen von der Landesverbands- auf die Kreis- und Vereinsebene erfolgt künftig ausschließlich über die Homepage des BLV. Neuigkeiten und Änderungen, die in BLV-Gremien beschlossen werden, sind künftig in einer gesonderten Rubrik dargestellt. Um sicherzustellen, dass alle Betroffenen über diese Informationen Kenntnis erhalten sind die Mitgliedsvereine, Kreise und Bezirke ab 01.01.2018 verpflichtet, eine verbindliche Mailadresse an die Geschäftsstelle zu übermitteln. An diese Adresse werden künftig die Hinweise auf Beschlüsse und verbindliche Informationen übermittelt. Mit dieser Entscheidung ist künftig sichergestellt, dass der  Newsletter alle Verantwortlichen in Vereinen, Kreisen und Bezirken erreicht.

Nach der Mittagspause moderierte Vizepräsident Rolf Bader durch den Arbeitsteil der Sitzung. Unter dem Motto „Regionalisierung“ bzw. „kreisübergreifende Zusammenarbeit“ wurden vier Kurzvorträge mit anschließender Diskussion gehalten.

BLV Geschäftsstellenleiterin Saskia Diel unterbreitete dem Verbandsrat Vorschläge zur künftigen Festlegung der Meisterschaftsorte. Nach einer Bewerbungsfrist bis Ende April 2018 wird die Geschäftsstelle in Rücksprache mit den zuständigen Kreisen/Bezirken direkt auf örtliche Vereine/Kommunen zugehen, mit dem Ziel dort eine Meisterschaft 2019 durchführen zu können.

Rebecca Schaller, Referentin für Bildungswesen, zeigte sich erfreut über das steigende Interesse an dezentralen Fortbildungen. Vor allem im Bereich Kinderleichtathletik und Schüler-/Jugendtraining werden die Angebote sehr gut angenommen. Die Kreisvertreter sprechen sich dafür aus, dezentrale Fortbildungsmaßnahmen weiter auszubauen.

Jürgen Koessler informierte den Verbandsrat über die Organisationsstruktur der Kampfrichterausbildung und die geplanten Neuerungen, Rolf Bader berichtete über die Vereinsentwicklung am Beispiel „Modell Bergstraße“.

Zum Ende der Veranstaltung dankte Rolf Bader den Teilnehmern für den offenen Meinungsaustausch und die wichtigen Impulse, die das Präsidium für die Weiterarbeit benötigt.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de