NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Donnerstag 24. August 2017  ::  15:04
BLV

Nachruf Franz Vogelbacher

Von:Ottmar Heiler

In der vergangenen Woche verstarb im Donaueschinger Seniorenheim nach kurzer schwerer Krankheit der Löffinger Franz Vogelbacher im Alter von 78 Jahren. Seine Kindheitsjahre verbrachte er unter schwierigen Bedingungen während und nach dem Krieg zusammen mit den Eltern, den vier Schwestern und seinem Bruder.

Franz Vogelbacher

Nach Abschluss der Hauptschule in Löffingen erlernte er das Maurerhandwerk bei der Baufirma Wider. Als Geselle war er im Maurergeschäft Kramer beschäftigt. Bei der Firma Höcklin in Löffingen spezialisierte er sich später auf das Verlegen von Steintreppen. Im neu erlernten Fliesenhandwerk war er bei den Firmen Spiegelhalter, Eisele und Riegger angestellt.

Seine besondere Liebe galt dem Sport. In seiner Aktivenzeit spielte er Fußball beim SV Göschweiler. Ein Fußbruch beendete seine Laufbahn in dieser Sportart. Vor gut 40 Jahren überredeten ihn Fritz Sibold und Hans Hasenfratz zum Sporttreiben bei den Leichtathleten des TB Löffingen. Bei Bergturnfesten, Kreismeisterschaften und vielen Sportfesten war er überaus erfolgreich. In seinen Seniorenklassen holte er sogar Siege und Medaillen bei Badischen und Baden-Württembergischen Titelkämpfen. Nicht umsonst wurde er von der Stadt Löffingen 2005 zum Sportler des Jahres gewählt. Auch als Volleyballer war er bei den Stadtmeisterschaften und im Team der Freizeitspieler des Löffinger Volleyballclubs aktiv.

Überaus große Verdienste schuf er sich als gefragter Handwerker, der ehrenamtlich bei fast allen Baumaßnahmen im sportlichen Bereich tätig war. So verbrachte er viele Stunden beim Umbau des geplanten Löffinger Hallenbads zu einer Leichtathletikhalle und beim Neubau der heute bestehenden Halle samt Nebenräumen. Im Stadion zeugen alle von ihm betonierten und instand gehaltenen Wurfringe von seinem handwerklichen Geschick und seiner außerordentlichen Schaffenskraft. Als versierter Kampfrichter stellte er sich dem Verein fast vier Jahrzehnte zur Verfügung und absolvierte vor wenigen Jahren noch den Kurs zum geprüften Kampfrichter. Sein unermüdlicher Einsatz, seine  Kameradschaft  mit den Senioren aber auch das sehr gute Verhältnis zu den jüngeren Leichtathleten und Turnern brachten ihm eine hohe Wertschätzung ein.

Sein Sport hob ihn aus der Talsohle als bei ihm vor knapp 20 Jahren eine erste Krebserkrankung auftauchte und gab ihm immer wieder Mut und Kraft in seinem Leben. Vor kaum sechs Wochen brach bei ihm die schon als bezwungene geltende Krankheit wieder auf und führte zu seinem für Viele unfassbar schnellen Tod.

Franz Vogelbacher hinterlässt seine Frau, drei Kinder aus erster Ehe, zehn Enkel und einen Urenkel. Die Gedenkfeier und das anschließende Urnenbegräbnis finden am kommenden Freitagnachmittag (25.8.) um 14 Uhr in Löffingen statt.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de