NewsWettkampfBreitensportJugendBildungStatistikKARIVerbandDownloads
 
Badischer Leichtathletik-Verband e.V.::News::Aktuell
Freitag 16. Juni 2017  ::  08:02
ARGE BWBLV

Nico Maier stößt Bestleistung beim Weisenbacher Meeting / Meetingrekord für Lena Urbaniak / Cup-Rekord für Johanna Siebler

Von:rawo

Weisenbach – Zufriedene Gesichter sah man beim Weisenbacher Leichtathletikmeeting in der Steinbacher Ecke bei Trainer und Athleten. Kugelstoßer Nico Maier (SR Yburg Steinbach) hatte kurz zuvor seine Bestleistung auf starke 19,58 Meter gesteigert und sich in guter Form im Kampf um die WM-Tickets zur U18-Weltmeisterschaft (Nairobi, Kenia, 12.-16.07.) gezeigt. Und auch Bodo Göder konnte im Männer-Wettbewerb mit 19,03 Meter eine Weite jenseits der 19-Meter-Marke verbuchen.

Nico Maier (SR Yburg Steinbach) (Bild: rawo)
Johanna Siebler (LC Überlingen) (Bild: rawo)
Lena Urbaniak (LG Filder) (Bild: rawo)

Für Nico Maier passte an diesem Nachmittag bei sommerlich warmen Temperaturen alles. Mit 19,47 Meter, 19,23 und 19,21 Meter gelangen dem U18-Talent noch drei weitere Versuche, die besser waren als seine bisherige Bestmarke. Er übertrumpfte damit in der deutschen U18-Rangliste den Hallenser Jonas Tesch (19,51) um sieben Zentimeter und setzte sich an die zweite Stelle. Zwei Fahrkarten zur WM hat der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) zu vergeben – die finale Entscheidung wird nach der DLV-Jugend-Gala in Schweinfurt am 24. Juni getroffen.

Die neue Bestleistung blieb seinem Vereinskameraden Bodo Göder zwar verwehrt, trotzdem konnte der Fünfte der deutschen Bestenliste mit 19,03 Meter ein hochklassiges Ergebnis verbuchen und die Männerklasse sicher gewinnen. Auf Platz zwei feierte Marcel Bosler (TV Iffezheim) mit 15,50 Meter einen gelungenen Saisoneinstand. Überraschend auf Platz drei rangierte in Weisenbach Altmeister Volker Maier (Yburg Steinbach), der mit seinen 41 Jahren und 13,06 Meter einige der jungen Athleten hinter sich lassen konnte. Über eine neue Bestweite freuen konnte sich der Sieger der Jugendklasse U20. Marco Nitsch (SV Schapbach) steigerte sich auf 14,27 Meter.

Bei den Frauen kratzte Olympia-Teilnehmerin Lena Urbaniak (LG Filstal) an der 17-Meter-Marke. Die Drehstoßtechnikerin schaffte mit 16,97 Meter einen neuen Stadionrekord, konnte sich aber in der deutschen Rangliste nicht von ihrem dritten Platz nach vorne verbessern. Sie war aber eine der wenigen, die sich in den weiblichen Klassen nicht über eine neue Bestweite freuen konnte.

Ein ganz großes Talent zeigte sich in der Jugend U18 mit Johanna Siebler (LC Überlingen). Vor einer Woche setzte sie sich beim DLV-Mehrkampfmeeting in Bernhausen mit 5796 Punkten im Siebenkampf auf Platz zwei der Weltrangliste und wurde vom DLV bereits für die U18-WM in Nairobi nominiert. In Weisenbach steigerte sie ihre Kugelstoßbestweite auf Cup-Rekord von 15,26 Meter und zeigte, warum sie in Afrika zu einer der Medaillenhoffnungen des DLV gehört.
Sophie Stumpf (LG Hohenlohe) wurde Zweite mit 15,14 Meter. Dahinter gab es zwei neue Bestmarken: Antonia Seydel (LG Ortenau Nord) wurde Dritte mit 14,50 Meter und Josefa Metzinger (SR Yburg Steinbach) Vierte mit 13,31 Meter.

In der weiblichen Jugend U20 erreichten die letztjährige deutsche U18-Meisterin Lea Riedel (LG Filder) mit 13,76 Meter und die Zweitplatzierte Katharina Schiele (Unterländer LG) mit 13,21 Meter ebenfalls neue Bestleistungen. Und auch eine weitere Kreisathletin konnte sich über einen neuen Rekord freuen. In der Klasse U16 steigerte sich Vanessa Kobialka (TV Iffezheim) auf 13,31 Meter.


 
© 2008 | Badischer Leichtathletik-Verband e.V. | Am Fächerbad 5 | 76131 Karlsruhe | gs@blv-online.de